Veröffentlicht inS04

Schalke – Osnabrück: Eindeutige Botschaft! Ultras mit knallharter Ansage an die Mannschaft

Diese Botschaft ist eindeutig! Die Ultras Gelsenkirchen geben der Mannschaft für das Spiel Schalke – Osnabrück eine klare Marschrichtung vor.

u00a9 IMAGO/Eibner

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Vor dem Spiel Schalke – Osnabrück wurde darüber spekuliert, ob die aktive Fanszene überhaupt ins Stadion kommt oder gar einen ganz großen Protest angeht. In Düsseldorf (3:5) gingen sie schon zur Halbzeit, in Paderborn und Karlsruhe stellten sie ebenfalls den Support schon ein.

Doch die Ultras Gelsenkirchen stehen weiterhin hinter der Mannschaft und sind auch bei Schalke – Osnabrück standesgemäß in der Nordkurve. Statt einem Protest oder gar einem Boykott hat sich die aktive Fanszene etwas anderes einfallen lassen – eine klare Ansage an die Mannschaft.

Schalke – Osnabrück: „Zerreißen für drei Punkte“

Die Stimmung bei S04 ist längst gekippt, die Mannschaft hat die Fans allerspätestens nach dem peinlichen und desaströsen Auftritt gegen Düsseldorf verloren. Dennoch lassen sich die Fans nicht unterkriegen, pilgern auch gegen Osnabrück (Freitag, 01. Dezember, 18.30 Uhr) in die Veltins Arena – einmal mehr soll das Stadion ausverkauft sein.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Dass die Fans jedoch ein anderes Gesicht der Mannschaft erwarten, sollte auch der Mannschaft bewusst sein. Die Ultras haben dennoch ein Plakat vorbereitet, was das Team motivieren soll. Gleichzeitig ist es aber auch eine eindeutige Botschaft an das Team von Trainer Karel Geraerts.

++ Schalke – Osnabrück: Geraerts lässt Fans ausflippen – „Was soll der Mist?“ ++

„Ohne Wenn und Aber – zerreißen für drei Punkte“ heißt es auf dem Banner, das die Ultras vor Spielbeginn präsentierten. Ein anderes Banner titelte „Taten statt Worte“. Anders als angenommen, richtet sich der Protest also ausschließlich gegen die Mannschaft. Mit der Kritik an Vorstand und Aufsichtsrat halten sich die Ultras noch zurück.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Reaktion nach Brief an Fans?

Unter der Woche richteten sich die Spieler mit einem offenen Brief an die S04-Fans. Darin entschuldigte sich die Mannschaft für die desolaten Leistungen in den letzten Wochen und kündigte an, gegen Osnabrück Vollgas und alles für die drei Punkte zu geben.


Mehr News:


Nun sind die Akteure an der Reihe, den Worten auch Taten folgen zu lassen. Geht auch das Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht in die Hose, droht die Situation auf Schalke komplett zu eskalieren.