Veröffentlicht inS04

Schalke – Osnabrück: Königsblau gelingt Befreiungsschlag! War DAS der Schlüssel zum Erfolg?

Königsblau gelingt im Spiel Schalke – Osnabrück der Befreiungsschlag. Dabei war vor allem eine Sache für den Heimerfolg mitentscheidend.

u00a9 IMAGO/Team 2

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Schalke lebt! Die Knappen schossen sich gegen Osnabrück den Frust von der Seele und können einen letztlich ungefährdeten 4:0-Heimerfolg feiern. Nach einer turbulenten Woche dürfte man am Berger Feld nun vorerst einmal durchatmen.

Über 90 Minuten zeigte sich der FC Schalke 04 präsenter und gefährlicher als die enorm harmlosen Gäste. Doch vor allem eine eklatante Schwäche aus den letzten Wochen stellte das Team von Karel Geraerts gegen Osnabrück ab.

Schalke – Osnabrück: Guter Start ebnet wichtigen Heimsieg

Erst zum zweiten Mal spielt der S04 in dieser Saison zu Null. Am zweiten Spieltag gelang dies gegen neun Kaiserslauterner, nun gegen schwache Niedersachsen. Doch die stabile Defensive war nur ein Grund, wieso sich die Lage bei S04 vorerst etwas entspannen dürfte. Auch der Start in die Partie gelang den Knappen dieses Mal deutlich besser.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

In den vergangenen Wochen kam man schlecht in die Spiele, kassierte oft frühe Gegentore und rannte so Rückständen hinterher. Gegen Osnabrück hat S04 dieses Blatt umgedreht. Schon in der 20. Minute ging Schalke durch ein Eigentor in Führung und konnte die restlichen 70 Minuten so mit etwas mehr Ruhe und Rückenwind angehen.

++ Schalke – Osnabrück: Torflaute beendet! Emotionaler Moment für S04-Kapitän Terodde ++

Nach dem Spiel betonten sämtliche S04-Akteure mehrmals, dass man frühe Gegentore verhindern müsse, um mal gut in ein Spiel zu starten und sich das Selbstvertrauen wieder zu holen – das ist gegen Osnabrück gelungen.

„Waren von der ersten Sekunde an fokussiert“

Auch S04-Trainer Geraerts erwähnte immer wieder, dass der Start ins Spiel elementar werden wird. Nach dem Spiel präsentierte er sich dementsprechend glücklich. „4:0 zu gewinnen, fühlt sich gut an. Besonders wichtig für mich ist heute, dass wir sehr gut gestartet sind. Die Mannschaft war von der ersten Sekunde fokussiert“, so der Belgier nach dem Spiel.


Mehr News:


In den zwei Spiele bis zur Winterpause (in Rostock und gegen Fürth) wir der S04 daran anknüpfen müssen, wenn man sich bis zur Rückrunde noch etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen möchte. Der Heimsieg gegen Osnabrück war jedoch der erste Schritt in die richtige Richtung.