Veröffentlicht inS04

S04-Fans können es kaum fassen – Ex-Star sorgt mit irrer Aktion für Aufsehen

Ein Ex-Schalker konnte den größten Karriere-Erfolg feiern. Schon kurz nach Abpfiff zeigte er, dass er S04 noch immer tief im Herzen trägt.

u00a9 imago/Sven Simon

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Die Fans von Schalke 04 durften in der Vereinsgeschichte einige erfolgreiche Trainer erleben. Wir stellen Dir die fünf erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre vor, die mindestens ein Jahr im Amt waren.

Sead Kolasinac ist auch lange nach seinem Abgang und trotz des Abstieges 2021 bei den Fans des FC Schalke 04 enorm beliebt. Viele S04-Fans dürften sich eine erneute Rückkehr wünschen. Wieso, zeigte er kurz nach dem größten Erfolg seiner Karriere.

Am Mittwochabend (22. Mai) hat Kolasinac mit Atalanta Bergamo die Europa League gewonnen. Die Italiener setzten sich mit 3:0 gegen den bis dato noch ungeschlagenen Bundesliga-Meister Bayer Leverkusen durch. Im Anschluss machte er auf den größten internationalen Erfolg der S04-Geschichte aufmerksam.

Ex-S04-Star Kolasinac erinnert an Schalker Sternstunde

Das sieht man auch nicht allzu oft! Ex-S04-Profi Kolasinac sorgt mit einem – aus S04-Sicht – besonderem Interview für Aufmerksamkeit. Nur wenige Augenblicke, nachdem er den Europa League-Pokal in die Luft gestemmt hatte, sprach er gegenüber der „WAZ“ einen besonderen Titel des S04 an.

Die erste Frage des Interviews stellt nicht der Reporter, sondern Kolasinac selbst. „Was war gestern vor 27 Jahren?“, so der Ex-Schalker. Nach kurzem Überlegen antwortete der Journalist: „Da gewann Schalke 04 den UEFA-Cup“. „Richtig“, entgegnete Kolasinac und erklärte, dass er vor dem Spiel noch daran gedacht hatte.

„Ich habe gestern noch daran gedacht. Deshalb bin ich unheimlich stolz, dass ich heute diesen Pokal in die Höhe recken durfte“, so Kolasinac, der 45 Minuten zum Einsatz kam. Aufgrund von muskulären Problemen musste der Bosnier zur Halbzeit ausgewechselt werden.

++ Ex-Schalker feiert historischen Triumph – damit hätte wohl niemand gerechnet ++

Dazu verriet er, dass er noch kurz vor dem Spiel mit S04-U19-Coach Norbert Elgert telefoniert hatte. „Er sagte, dass ich bei mir bleiben soll. Wir hören uns regelmäßig, haben einen engen Kontakt. Er ist mein Mentor und ich bin mit ihm täglich im Austausch. Er hat mir gesagt, dass es extrem wichtig ist, das umzusetzen, was der Matchplan ist“, so Kolasinac.  

„Bin immer mit dem Herzen dabei“

Es zeigt, wie eng Kolasinac noch immer mit S04 verbunden ist. „Ich habe die Saison verfolgt und auch mitbekommen, was dort passiert. Die Entscheidungen treffen die Verantwortlichen. Ich drücke dem FC Schalke die Daumen, dass sie sich fangen und die nächste Saison nicht so turbulent wird wie die Letzte. Das wäre wichtig“, beurteilt der Europa-League-Sieger.


Weitere News:


„Ich bin immer mit Herz dabei und hoffe, dass es schnell wieder bergauf geht. Das verdient die Region, das verdienen die Fans, das verdienen alle Leute, die mit Schalke zu tun haben“, betonte Kolasinac. Aus seiner Liebe zum Pottklub hat er nie einen Hehl gemacht – auch nicht nach dem größten Erfolg seiner Karriere.