Veröffentlicht inS04

Ex-Schalker feiert historischen Triumph – damit hätte wohl niemand gerechnet

Sein Kapitel beim FC Schalke 04 endete höchst tragisch. Nun ist ein Ex-Schalke-Profi nach einem historischen Sieg im siebten Fußballhimmel.

Sein Kapitel beim FC Schalke 04 endete höchst tragisch. Nun ist ein Ex-Schalke-Profi nach einem historischen Sieg im siebten Fußballhimmel.
u00a9 Tim Rehbein/RHR-FOTO/Pool

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Ganze sechseinhalb Jahre spielte Sead Kolasinac für den FC Schalke 04. Aus der eigenen Jugend kommend, hat er sich rasch zu einer echten Identifikationsfigur bei Königsblau entwickelt. Bis heute ist der Bosnier auf Schalke mehr als beliebt – trotz des Abstieges 2021, den er als Kapitän begleitet hatte.

Danach zog es ihn weiter nach Marseille, ehe er im vergangenen Sommer beim Serie-A-Klub Atalanta Bergamo aufschlug. Mit den Italienern feierte der Ex-Schalker nun einen großen Triumph und schrieb damit Geschichte.

Ex-Schalke-Kapitän Kolasinac gewinnt die Europa League

Schon der Weg ins Finale der Europa League war für Atalanta und Kolasinac keineswegs leicht. Unter anderem musste man Sporting Lissabon, den FC Liverpool und Kolasinacs Ex-Klub Marseille ausschalten, um das Endspiel in Dublin zu erreichen.

Dort wartete der bislang ungeschlagene Bundesliga-Meister Bayer 04 Leverkusen – kaum jemand hatte wohl vorher damit gerechnet, dass die Werkself in dieser Saison doch noch einmal verlieren würde. Die Rechnung hatte Leverkusen jedoch ohne das Team des Ex-Schalkers gemacht.

++ Ex-Schalke-Trainer wieder vereinslos – für ihn läuft es einfach nicht mehr ++

Atalanta dominierte den frisch gebackenen Bundesliga-Meister nach Belieben, spielte Leverkusen in Halbzeit an die Wand und gewann letztlich hochverdient mit 3:0 – Kolasinac spielte dabei die erste Halbzeit. Nach den ersten 45 Minuten musste er aufgrund von muskulären Problemen ausgewechselt werden.

Stemmt den Pokal nach dem Europa League-Sieg in die Luft: Ex-S04-Kapitän Sead Kolasinac.
Stemmt den Pokal nach dem Europa League-Sieg in die Luft: Ex-S04-Kapitän Sead Kolasinac. Foto: IMAGO/Gribaudi/ImagePhoto

Kolasinac und Co. schreiben Geschichte

Mit dem Gewinn der Europa League hat Atalanta Bergamo historisches erreicht. Es war der erste Sieg des Serie-A-Klubs auf internationaler Ebene. Der bis dato letzte Pokal war die Zweitliga-Meisterschaft 2011. 1963 gewann Atalanta zum ersten und bislang einzigen Mal den italienischen Pokal.


Weitere News:


Auch für den Ex-Schalker Kolasinac war es der erste internationale Pokal seiner Karriere. 2020 gewann er mit dem FC Arsenal den FA-Cup, dazu 2018 und 2021 den englischen Superpokal. Nun kommt also der Gewinn der Europa League dazu – was ein Erfolg!