Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ex-S04-Star sorgt für Gänsehaut – DARAUF hat er lange gewartet

Ein ehemaliger Spieler des FC Schalke 04 konnte kürzlich einen ganz besonderen Moment feiern. Hinter ihm liegen einige schwere Monate.

u00a9 imago images/RHR-Foto

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Seine Verletzung kurz vor der Weltmeisterschaft in Katar war ein enorm harter Schlag für Amine Harit. Der ehemalige Profi vom FC Schalke 04 stand schon im WM-Aufgebot seines Landes, verletzte sich jedoch im letzten Spiel vor der Pause und verpasste so ein historisches Turnier mit Marokko.

Lange neun Monate muss Harit auf seine Rückkehr warten. Fast genau ein dreiviertel Jahr fiel der Ex-Star des FC Schalke 04 aufgrund seiner schweren Knieverletzung aus. Nun stand er erstmals wieder auf dem Rasen und wurde von den Marseille-Fans heftig abgefeiert.

FC Schalke 04: Harit feiert Comeback

Es war ein Riesen-Schock – für ihn, für sein Verein und für sein Land. Am 13. November 2022 zog Harit sich eine schwere Kreuzbandverletzung zu. Genau eine Woche, bevor die WM in Katar begann, musste er sein Traum von einer Teilnahme an diesem Turnier begraben. Seither kämpfte er sich mit intensiven Reha-Einheiten und individuellem Training zurück.

Am vergangenen Mittwoch (2. August) konnte Harit endlich sein Comeback feiern und nach einer langen Zeit wieder auf dem Platz stehen. Im Testspiel gegen Bayer Leverkusen wurde er in der 74. Minute eingewechselt und sorgte gleich für eine starke Szenen. Von seiner Dribbelstärke und seiner Spielfreude scheint der 26-Jährige kaum etwas verloren zu haben.

++ FC Schalke 04: Blaue Wut in Nürnberg – Fanfreunde drohen eigenem Verein ++

Zwar musste man sich am Ende mit 1:2 der Werkself geschlagen geben, doch das dürfte an dem Abend nur Nebensache gewesen sein. Nicht nur Harit selbst, auch seine Teamkollegen, die Verantwortlichen und die Fans freuten sich in erster Linie über die Rückkehr ihres „kleinen Prinzen“, wie Harit von den Olympique Marseille-Fans genannt wird.

Fans feiern Harit-Comeback

Dass auch die Fans dem Comeback von Harit entgegenfieberten, merkte man sowohl im Stadion als auch in den sozialen Netzwerken. Als der Ex-S04-Star den Platz betrat, rollten die OM-Fans ein großes Banner aus. Die Aufschrift: „Ratet wer zurück ist. Amine Harit ist zurück“. Auch in den sozialen Medien bekam Harit viele warme Worte. „Wir lieben Dich und sind so froh, dass Du wieder auf dem Platz stehst“, schrieb ein Twitter-User unter dem Post von Harit.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Mehr News:


„Willkommen zurück, kleiner Prinz“, schrieb ein anderer. Nach vielen schweren Monaten bekommt der Offensiv-Mann also viel Liebe und Unterstützung von den Fans. Diese wird er in den kommenden Wochen zurück zahlen wollen. Beispielsweise mit der Qualifikation für die Champions League. Am kommenden Mittwoch (9. August) spielt Marseille die zweite Quali-Runde gegen Panathinaikos Athen.