Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Knoten geplatzt! Leih-Profi lässt Fans staunen

FC Schalke 04: Knoten geplatzt! Leih-Profi lässt Fans staunen

FC Schalke 04.jpg

FC Schalke 04: Knoten geplatzt! Leih-Profi lässt Fans staunen

FC Schalke 04: Knoten geplatzt! Leih-Profi lässt Fans staunen

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Was hatte Levent Mercan für eine harte Zeit seit seinem Abgang vom FC Schalke 04.

Das S04-Talent wurde im Sommer an den türkischen Erstligisten Fatih Karagümrük verliehen. Jetzt konnte der Mittelfeldspieler, der beim FC Schalke 04 noch bis 2023 unter Vertrag steht, endlich jubeln.

FC Schalke 04: Knoten bei Levent Mercan endlich geplatzt

Das hat aber etwas gedauert! Nach anfänglichen Schwierigkeiten scheint Levent Mercan endlich bei Fatih Karagümrük angekommen zu sein. Zu Beginn seiner Leihe absolvierte er zwei Spiele und kam dann überhaupt nicht mehr zum Einsatz, auch in den Kader hat es das Talent nicht geschafft. Die Gründe sind unklar.

————————-

Verliehene Schalke-Spieler:

  • Amine Harit (Olympique Marseille)
  • Rabbi Matondo (Cercle Brügge)
  • Can Bozdogan (Besiktas Istanbul)
  • Ozan Kabak (Norwich City)
  • Hamza Mendyl (Gaziantep FK)
  • Nassim Boujellab (FC Ingolstadt)
  • Levent Mercan (Karagümrük)
  • Timo Becker (Hansa Rostock)
  • Dries Wouters (KV Mechelen)

————————-

Seit Anfang Dezember darf sich der 21-Jährige wieder über etwas mehr Spielzeit beim Erstligisten der türkischen Süper Lig freuen. Vor allem im Pokal lässt ihn Trainer und Türkei-Legende Volkan Demirel öfters ran. Im Achtelfinale gegen Konyaspor durfte Mercan sogar erstmals von Beginn an ran und traf bereits nach sieben Minuten zur 1:0-Führung für Karagümrük.

FC Schalke 04: Mercan trifft bei Torfestival

Konyaspor konnte das Spiel drehen, ehe der Nigerianer Ahmed Musa wieder zum 2:2 nach 28. Minuten ausglich. Nach dem Seitenwechsel gerieten Mercan und sein Team erneut in Rückstand. Für den Schalker war die Partie nach 65 Minuten dann zu Ende. Am Ende durfte er dann ein weiteres Mal jubeln.

Karagümrük glich bei dem irren Torfestival nämlich zum 3:3 aus und ging später selbst in Führung, nur um wenige Minuten vor dem Ende noch den 4:4-Ausgleich zu kassieren.

———————————-

Mehr News zum FC Schalke 04:

———————————-

In der Verlängerung erzielte dann Ex-BVB-Profi Emre Mor in der 101. Minute den Siegtreffer. Somit stehen Mercan und Karagümrük im Viertelfinale. (oa)