FC Schalke 04: Anhänger trauern um verstorbenen Fan – mit DIESER rührenden Aktion

Ein treuer Fan des FC Schalke 04 ist leider verstorben.
Ein treuer Fan des FC Schalke 04 ist leider verstorben.
Foto: IMAGO / eu-images

Er war ein langjähriger und treuer Fan des FC Schalke 04 und hatte sich schon auf den Saisonstart gegen den Hamburger SV gefreut.

Doch dann schlug das Schicksal zu. Der Mann kam um tragische Weise am Wochenende ums Leben. Viele Fans des FC Schalke 04 verabschiedeten sich jetzt mit einer rührenden Geste von ihm.

FC Schalke 04: Fan verstirbt bei einem Skateboard-Unfall

Es müssen tragische Szenen gewesen sein. Ein 44-jähriger Mann verlor auf einem Rad- und Wanderweg in Burscheid bei Leverkusen sein Leben. Der Mann aus Langenfeld habe mit seinem Skateboard einen Radfahrer überholen wollen und dann aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Board verloren.

Er verlor das Gleichgewicht, stürzte und zog sich Verletzungen am Kopf zu. Trotz Erster Hilfe von heraneilenden Passanten sei der Mann noch am Unfallort verstorben.

Jetzt meldete sich ein langjähriger Freund, der sich mit weiteren Freunden von dem treuen Schalke-Fan mit einer rührenden Geste verabschiedete.

S04-Anhänger nehmen mit DIESER Aktion Abschied von verstorbenem Fan

Wie der Freund unserer Redaktion berichtete, handelte es sich bei dem Verunglückten um einen Mann namens Bastian. Bei der Mitgliederversammlung am Samstag war ein ganz spezielles Banner von den Tribünen zu sehen.

Auf dem Banner stand geschrieben: „Heaven is a halfpipe“ (zu Deutsch: „Der Himmel ist eine Halfpipe“) und wurde zu Ehren des verstorbenen Skateboard-Fahrers Basti an seinem Stammplatz in der Veltins-Arena aufgehängt.

-------------------

Weitere News zum S04:

FC Schalke 04: Jetzt ist es offiziell! ER ist der Tönnies-Nachfolger

FC Schalke 04 unterläuft Trikot-Panne – und das ausgerechnet bei IHM

Schalke 04: Wirbel um neue Vorwürfe! „Gruppe“ meldet sich zurück und sorgt für mächtig Ärger

-------------------

Außerdem habe man im Rahmen der Versammlung eine Trauerfeier für den Toten veranstaltet und 10.000 Euro für seine Tochter gesammelt.

Ein anderer S04-Fan repostete den Tweet und wünschte sich, dass das Banner auch beim Spiel am Freitag gegen den Hamburger SV noch hängen bleiben dürfte. (cg)