Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 sortiert gewaltig aus – ist Ersatz schon längst gefunden?

Beim FC Schalke 04 laufen die Vorbereitungen für die neue Saison auf Hochtouren. Nach dem S04 aussortiert hat, ist nun Platz für neue Spieler.

Seit einigen Tagen kursiert sein Name rund um den FC Schalke 04. Nun könnte ein Wechsel eines S04-Wunschspielers immer näher rücken.
u00a9 IMAGO/Pius Koller

Sportdirektor und Schalke-Legende: Das ist Marc Wilmots

Marc Wilmots ist eine echte Schalker Legende. Wir stellen dir die Karriere des auf Schalke beliebten Belgiers vor.

Beim FC Schalke 04 hat man nach dem Ende der Saison den großen Umbruch eingeleitet. Zahlreiche Spieler hat man bereits verabschiedet, weitere sollen in den kommenden Wochen noch folgen.

Doch wer viele Spieler abgibt, der muss auch Ersatz holen: Jetzt hat der FC Schalke 04 offenbar einen jungen Kicker aus der Schweiz ins Visier genommen. Sportdirektor Marc Wilmots soll ihn sogar schon persönlich besucht haben.

FC Schalke 04: Neuer Rechtsverteidiger für S04?

Die Verträge mit Thomas Ouwejan, Stevan van der Sloot, Michael Langer, Blendi Idrizi und Cedric Brunner wurden nicht verlängert. Henning Matriciani, Tobias Mohr und Lino Tempelmann dürfen gehen und auch für die suspendierten Timo Baumgartl und Dominick Drexler ist kein Platz mehr.

+++ FC Schalke 04 greift gnadenlos durch – DIESE Entscheidung lässt tief blicken +++

Mit Brunner, Matriciani und Brandon Soppy (Leihe-Ende) verliert Schalke drei Rechtsverteidiger. Heißt: S04 muss auf dieser Position ordentlich nachrüsten. Mit Mehmet Aydin kehrt ein Rechtsverteidiger von seiner Leihe zu Trabzonspor zurück. Schalke wird aber zusätzlich auf dem Transfermarkt tätig werden müssen.

Nun taucht auch der erste Name auf, der mit Schalke in Verbindung gebracht wird. Adrian Gantenbein vom FC Winterthur soll auf der Liste der Königsblauen stehen. Das berichtet die Schweizer Zeitung „Der Landbote“.

Adrian Gantenbein
Adrian Gantenbein ist ein Kandidat beim FC Schalke 04. Foto: IMAGO/Pius Koller

Wilmots zur Beobachtung vor Ort?

Schalkes Sportdirektor soll demnach bereits in Winterthur bei einem Spiel gegen die Young Boys Bern zu Gast gewesen sein, um Gantenbein persönlich zu beobachten. Dem Bericht zufolge gibt es Kontakt zwischen Spieler und Klub, eine Entscheidung solle zeitnah fallen.


Das könnte dich auch interessieren:


Gantenbein ist in der Jugend des FC Winterthur groß geworden, wurde dort 2020 zum Profi. 2022 stieg der Rechtsverteidiger mit dem Klub in die Schweizer Super League auf. Bislang kommt der 23-Jährige auf 119 Einsätze für die Profis vom FC Winterthur. Im Sommer könnte ihn sein Weg nun zum FC Schalke 04 führen.