FC Schalke 04: „Meilenstein meiner Karriere“ – Ex-Spieler über besonderes S04-Erlebnis

Schalke und die Eurofighter: Der legendäre UEFA-Cup-Triumph 1997

Schalke und die Eurofighter: Der legendäre UEFA-Cup-Triumph 1997

In der Saison 1996/97 feierte Schalke 04 den größten Erfolg seiner Vereinsgeschichte. Wir werfen einen Blick zurück auf den Weg zum großen UEFA-Cup-Triumph.

Beschreibung anzeigen

Wenn sich ein Fan des FC Schalke 04 an ein Spiel besonders erinnert, ist es neben dem 4:4 im Revierderby gegen Borussia Dortmund noch das „Wunder von Mailand“.

Aber nicht nur die Anhänger blicken immer wieder gerne auf die Begegnung zurück, sondern auch der Mann des jenes Abends. Eduardo Goncalves de Oliveira, Fans besser bekannt als Edu, spricht über die magische Nacht des FC Schalke 04 in der Champions League.

FC Schalke 04: Edu erinnert sich an magische Nacht

57 Pflichtspiele absolvierte Edu für den FC Schalke 04 – das denkwürdigste am 5. April 2011 in Mailand. Beim 5:2-Erfolg gegen Champions-League-Titelverteidiger Inter im Viertelfinale knipste der Brasilianer, der am Dienstag seinen 40. Geburtstag feierte, doppelt.

An die Partie denkt der ehemalige Schalke-Profi immer wieder gerne zurück. „In der Champions League spielen zu dürfen, war atemberaubend. Die Nacht von Mailand ist unvergesslich. Wenn ich durch Freunde an diese Zeit erinnert werde, macht mich das immer wieder aufs Neue stolz“, sagt Edu im Gespräch mit dem FC Schalke 04.

-------------------------

Inter Mailand – FC Schalke 04 2:5 (2:2)

Tore: 1:0 Stankovic (1.), 1:1 Matip (17.), 2:1 Milito (33.), 2:2 Edu (40.), 2:3 Raúl (53.), 2:4 Eigentor Ranocchia (57.), 2:5 Edu (75.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot Chivu (63.)

-------------------------

Dabei wurden die Königsblauen an jenem Abend früh geschockt. Bereits nach wenigen Sekunden traf Stankovic mit einem Volley von der Mittellinie ins leere Tor. Später glich Joel Matip nach einer Ecke zum 1:1 aus, ehe Diego Milito zur erneuten Führung traf. Wenige Minuten vor der Halbzeit erzielte Edu dann seinen ersten Treffer.

>>> FC Schalke 04: Was ist denn da los? Maulwurf-Alarm beim FC St. Pauli vor Topspiel

Ex-Schalke-Profi: „Meilenstein in meiner Karriere“

Nach dem Seitenwechsel begann dann das „Wunder von Mailand“. Die Schalker blühten auf und drehten die Partie durch Raul. Nur kurze Zeit später grätschte Ranocchia die Kugel ins eigene Tor. Den Schlusspunkt einer denkwürdigen Partie setzte erneut Edu mit einem 16-Meter-Schuss.

„Das 5:2 wiederum war eine Erleichterung. Zum Ende haben wir die Partie dann dominiert, Inter kam kaum noch gefährlich nach vorne. Es war wie ein Traum. Wir haben mit 5:2 auswärts bei Inter Mailand gewonnen, im Viertelfinale der Champions League, und ich habe doppelt getroffen. Unbeschreiblich. Ich weiß nicht, ob es meine beste Leistung war, aber es war sicherlich die denkwürdigste. Dieses Spiel war ein Meilenstein in meiner Karriere“, so der Brasilianer.

Auch das Hinspiel gewann der S04 mit 2:1 gegen Inter. Zwar war dann im Halbfinale der Champions League gegen Manchester United Schluss, aber für Edu gab es in der Schalker Mannschaft „sehr gute Spieler. Wir wurden Vizemeister und im Jahr darauf DFB-Pokalsieger.“ Mittlerweile hat der Brasilianer seine Karriere beendet und freut sich mehr Zeit mit seiner Frau und seinen Söhnen zu verbringen. Dabei ist auch ein Besuch in Gelsenkirchen geplant.

----------------------------------

Mehr News zu S04

FC Schalke 04: Terodde-Ersatz gefunden? Routinier im S04-Training dabei

Ex-Schalke-Coach in der Krise – droht der nächste Rauswurf?

FC Schalke 04: Aufatmen bei Ouwejan! Jetzt bereiten diese zwei Stars Sorgen

----------------------------------

„Ich wünsche mir, meine Frau und meine Söhne mal nach Gelsenkirchen mitzunehmen. Sie sollen spüren, wie unglaublich die Stimmung in der Veltins-Arena ist. Zudem möchte ich, dass mein ältester Sohn den Stadtteil zu Gesicht bekommt, in dem er geboren wurde: Buer.“ (oa)