FC Schalke 04 – DAVON will Trainer Grammozis nichts hören: „Das steht für mich außer Frage“

Dimitrios Grammozis ist mit dem FC Schalke 04 am Samstag bei Bayer Leverkusen zu Gast.
Dimitrios Grammozis ist mit dem FC Schalke 04 am Samstag bei Bayer Leverkusen zu Gast.
Foto: imago images/RHR-Foto

Trifft Schalke 04 am Samstag genau zum richtigen Zeitpunkt auf Bayer Leverkusen?

Die Werkself steckt in einer schweren Krise. Von den vergangenen acht Pflichtspielen gewann der kommende Gegner des FC Schalke 04 nur ein einziges.

FC Schalke 04 zu Gast in Leverkusen

Im Pokal flogen die Leverkusener peinlich beim Viertligisten Rot-Weiss Essen raus. In der Europa League war überraschend gegen Young Boys Bern Schluss. Und in der Bundesliga verspielte Bayer zuletzt seine guten Chancen auf einen Champions-League-Einzug.

Könnte das Timing für dieses Aufeinandertreffen für Schalke also kaum besser sein? Dimitrios Grammozis will davon nichts hören.

„Für mich steht außer Frage, dass Bayer Leverkusen eine absolute Spitzenmannschaft ist – aufgrund ihrer hohen individuellen Qualität“, sagt der Trainer des FC Schalke 04, der im Hinspiel gegen Bayer Leverkusen (0:3) klar unterlegen gewesen war.

Grammozis weiter: „Wir müssen uns auf einen Gegner einstellen, der Fehler sofort bestraft.“

Gleichzeitig stellt der Schalke-Coach klar: „Auf der anderen Seite haben die Leverkusener zuletzt aber auch die eine oder andere Sache gezeigt, die wir ausnutzen wollen. Es wird auf jeden Fall ein sehr intensives Spiel. Das kann man schon mal vorhersagen.“

-------------------

Mehr zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Ärger für Weston McKennie! Dinnerparty mit Folgen

FC Schalke 04: DIESE Buchta-Aussage fasst das ganze Schalke-Problem zusammen

FC Schalke 04: Wichtige Personalie – sagte ER dem Verein ab?

------------------

Neuer Leverkusen-Coach

In der Partie gegen Schalke wird Hannes Wolf sein Debüt als Trainer bei Bayer Leverkusen feiern. Der 39-Jährige ist der Nachfolger von Peter Bosz, der nach dem 0:3 gegen Hertha BSC entlassen wurde.

Grammozis über den neuen Bayer-Coach: „Hannes Wolf ist ein Trainer, der einen ganz klaren Plan hat. Das hat man bei seinen vorherigen Stationen ganz deutlich gesehen.“

Nachdem Wolf zwischen 2009 und 2016 verschiedene Nachwuchs-Teams bei Borussia Dortmund trainiert hatte, bekam er beim VfB Stuttgart seinen ersten Trainerjob im Profibereich. Über die Stationen HSV und Genk landete er nun bei Bayer Leverkusen. Dort übernahm er den Trainerposten zunächst interimsweise.