Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 macht Trainer-Entscheidungen offiziell – Planungen schreiten voran

Beim FC Schalke 04 ist die Entscheidung über gleich drei Trainer gefallen. Ben Manga und sein Assistent erklären die Hintergründe.

FC Schalke 04: Im Nachwuchsbereich bleibt alles, wie es ist.
u00a9 IMAGO/osnapix

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Mächtig was los in Gelsenkirchen. Zuletzt fiel der FC Schalke 04 vor allem durch radikale interne Umstrukturierung auf. Es steht alles auf dem Prüfstand, was dazu geführt haben könnte, dass die Saison so enttäuschend verlief. Aber es geht auch anders.

Ganz im Gegenteil zum Profibereich, wo zuletzt einige Mitarbeiter gehen mussten (hier mehr dazu erfahren), will man im Nachwuchsbereich auf Kontinuität setzen. Deshalb bestätigt der FC Schalke 04 alle Trainer des Leistungs- und Übergangsbereich der Knappenschmiede.

FC Schalke 04: Trainertrio bleibt an Bord

Wer es bis in U17, U19 oder U23 eines Vereins geschafft hat, für den wird es ernst. Der Traum vom Profi-Fußball lebt. In diesen Altersklassen entscheidet sich endgültig, wer eines Tages ein Star werden könnte und wessen Karriere schon wieder vorbei ist, bevor sie angefangen hat.

+++ S04-Anhänger setzen deutliches Zeichen – darüber kann manch anderer Verein nur staunen +++

Besonders wichtig und prägend sind dabei die jeweiligen Trainer. Sie können großen Einfluss auf die Zukunft ihrer Schützlinge haben. Beim FC Schalke 04 steht jetzt fest: Jakob Fimpel (U23), Legende Norbert Elgert (U19) und Thomas Bertels (U17) bleiben allesamt verantwortlich für ihre jeweiligen Teams.

Kontinuität im Nachwuchs

Ohnehin nie zur Debatte steht Norbert Elgert. Der A-Jugend-Trainer ist eine echte S04-Institution. Seit 1996, mit Ausnahme der Saison 02/03, trainiert er die U19 schon. Profi-Spieler, die einst von ihm ausgebildet wurden, schwärmen noch heute von Elgert. Unterstützt wird er weiterhin von seinen Co-Trainern Tim Hoogland und Charles Takyi.

In der U23 steht auch in der kommenden Saison Jakob Fimpel an der Seitenlinie. Der 25-Jährige hatte die Regionalliga-Mannschaft im März 2022 frühzeitig übernommen. Damals befand man sich im Mittelfeld der Tabelle. Letzte Saison schloss man auf Platz 5 ab. Der Trend stimmt.


Noch mehr Nachrichten liest du hier:


Und auch in der U17 gibt es nur bei den Co-Trainern eine kleine Veränderung. Das Sagen hat weiterhin Thomas Bertes, der in seine zweite Saison geht. Statt Jan Ansperger (er wird Trainer der U15) assistiert ihm künfitg Bastian Naß – und sein bisheriger Co-Trainer Robin Willeke.

FC Schalke 04: Nächste Manga-Entscheidung

Die Entscheidung geht auf Ben Manga zurück, der seit Kurzem Direktor Kaderplanung, Scouting und Knappenschmiede ist. „Die Trainer-Teams der U17 bis U23 sind aufgrund der engen Verzahnung mit dem Lizenzbereich sehr wichtig“, unterstreicht er.

Sein Assistent Raffael Tonello, Sportlicher Leiter der Knappenschmiede ergänzt: „Alle drei haben in der vergangenen Saison bewiesen, dass sie sehr gute Arbeit leisten. Dafür sprechen nicht nur die Ergebnisse und Platzierungen der Teams, sondern vor allem die Spieler, die den Sprung in den Lizenzbereich geschafft haben.“