Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Warten auf SEIN Comeback – Fans werden ungeduldig „Nervt mich“

FC Schalke 04: Warten auf SEIN Comeback – Fans werden ungeduldig „Nervt mich“

FC Schalke 04: Warten auf SEIN Comeback – Fans werden ungeduldig „Nervt mich“

FC Schalke 04: Warten auf SEIN Comeback – Fans werden ungeduldig „Nervt mich“

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Die Fans von FC Schalke 04 werden hinsichtlich einer Personalie langsam ungeduldig.

Matthew Hoppe ist nach seinem Gold-Cup-Sieg zurück beim FC Schalke 04. Jetzt wollen die Fans ihn auch auf dem Platz sehen, doch die Zeichen stehen schlecht für ein zeitnahes Comeback.

FC Schalke 04: Einsatz von Hoppe am Freitag gegen Aue sehr unwahrscheinlich

Nachdem sich Matthew Hoppe beim Gold Cup in den USA immer mehr in Form spielen konnte, freuten sich viele Fans bereits auf seine Rückkehr.

Doch beim Training am Dienstag hielten die S04-Anhänger vergebens Ausschau nach dem Youngster. Aufgrund eines Magen-Darm-Infekts muss der 20-Jährige sich derzeit noch schonen.

Sportdirektor Rouven Schröder sagte Folgendes: „Wir werden ihn erst wieder auf den Platz schicken, wenn er zu 100 Prozent fit ist und er der Mannschaft helfen kann.“

Ob er bis Freitag tatsächlich wieder auf den Beinen ist und ohne große Trainingsbeteiligung zum Einsatz kommt, scheint sehr unwahrscheinlich.

Die weiteren Worte von Schröder geben zumindest noch ein wenig Hoffnung auf ein zeitnahes Comeback: „Wenn Matthew wieder bei Kräften ist, freue ich mich auf seine Stärken, die er für unsere Mannschaft einbringen kann.“

—————-

Weitere Nachrichten zum S04:

FC Schalke 04: Worte von S04-Star lassen Fans ausrasten – „Gänsehaut am ganzen Körper“

FC Schalke 04: Poker nimmt Fahrt auf – wird S04 IHN bald los?

FC Schalke 04: Wird ER neuer Publikumsliebling beim S04? „Was ein geiler Typ“

—————-

Die Fans sind dagegen immer skeptischer. Und das nicht nur aus einem Grund.

Hoppe-Comeback: Diese Faktoren spielen eine Rolle

Bereits im Vorfeld äußerte sich Trainer Dimitrios Grammozis zu seinem Zögling Hoppe gegenüber der WAZ und zögerte trotz seines Erfolges, ihm eine Spielgarantie zu geben: „Er war während der kompletten Vorbereitung raus. Wir müssen uns ein Bild machen von ihm. Ist er müde, ist er untertrainiert, ist er übertrainiert?“

Immer mehr Fans glauben vor allem nicht daran, dass der junge Angreifer an Simon Terodde und Marius Bülter vorbeikommt.

Hier ein paar Reaktionen aus dem Netz:

  • Ich würde Hoppe gegen Aue eig. gerne auf dem Platz sehen, doch an Terodde/Bülter wird er wohl erstmal nicht vorbeikommen. Auch eine Systemumstellung und eine Position wie in der Nationalmannschaft auf dem Flügel halte ich für absolut ausgeschlossen. Irgendwie nervt mich das
  • 4/3/3 wäre meiner Meinung nach passend: Bülter Terodde, Hoppe. Aber wird glaub ich nicht passieren.
  • Finde ich auch schade, dass er momentan wohl keinen Platz in der Start 11 findet.
  • Ich denke, Hoppe ist diese Saison unser Joker, der hoffentlich bereit ist, wenn wir ihn bringen. Für mehr reicht es glaube ich noch nicht.

Die beiden Neuzugänge konnten sich mit einigen Treffern bei ihren ersten Einsätzen bereits hervortun. Für Hoppe könnte es daher schwierig werden, einen Platz im Sturm zu finden. Dennoch lässt Grammozis die Tür auf und sagt, dass das S04-Juwel „ein fester Bestandteil“ im Team sein würde.

Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit: verkaufen. Laut der „Bild“ soll die Knappenschmiede das Preisschild für Hoppe auf 8 Millionen festgelegt haben. Bis zum 31. August ist das Transferfenster auf jeden Fall noch offen. (cg)