Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Star nutzt seine Chance – kommt Büskens an IHM jetzt nicht mehr vorbei?

FC Schalke 04: Star nutzt seine Chance – kommt Büskens an IHM jetzt nicht mehr vorbei?

FC Schalke 04: Star nutzt seine Chance – kommt Büskens an IHM jetzt nicht mehr vorbei?

FC Schalke 04: Star nutzt seine Chance – kommt Büskens an IHM jetzt nicht mehr vorbei?

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Magere 50 Minuten Spielzeit hatte Marius Lode vor dem Wochenende auf seinem Konto. Doch beim Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Hannover 96 konnte er endlich auf sich aufmerksam machen.

Trainer Mike Büskens bot den Winterzugang erstmals in der Startelf des FC Schalke 04 auf. Lode zahlte das Vertrauen zurück und bringt sich für den Saisonendspurt in Stellung.

FC Schalke 04: Lode beweist sein Können

Als einer von drei neuen Spielern kam Lode im Januar nach Gelsenkirchen. Doch zunächst kam der gelernte Innenverteidiger nicht über Kurzeinsätze hinaus. Kiel, Aue, Rostock, Ingolstadt – in allen Spielen kam er von der Bank.

Büskens scheint nun aber einen anderen Weg mit Lode zu verfolgen: Gegen Hannover stellte er ihn von Beginn an auf die rechte Abwehrseite. Der Lohn folgte prompt. Lode bereitete beide Treffer durch Ko Itakura und Rodrigo Zalazar vor.

FC Schalke 04: Probleme auf der rechten Seite

Für Schalke eine gute Nachricht. Denn gerade auf der rechten Seite plagen die Knappen seit Wochen Probleme. Mehmet Can Aydin und Lode-Landsmann Andreas Vindheim fehlen schon länger verletzt. Am Samstag fiel dann auch Reinhold Ranftl wegen Corona-Quarantäne aus.

———————————-

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

———————————

Nun geht es allerdings erst mal in die Länderspielpause. S04 hofft, dass die Verletzten zurückkehren und für die letzten sieben Spiele zur Verfügung stehen. Doch Lode dürfte ordentlich Pluspunkte gesammelt und sich für weitere Aufgaben empfohlen haben.

FC Schalke 04: So geht es jetzt weiter

Auf Schalke warten in den letzten Spielen noch einige Hammer-Aufgaben. Mit Heidenheim, Darmstadt, Bremen, St. Pauli und Nürnberg haben die Königsblauen noch fünf (!) Aufstiegskonkurrenten vor der Brust. Zunächst wartet am 1. April allerdings Dynamo Dresden. (mh)