FC Schalke 04 kassiert Absage für Youngster – doch es gibt eine zweite Chance

FC Schalke 04: Auf diesen Youngster muss Trainer Dimitrios Grammozis vorerst verzichten.
FC Schalke 04: Auf diesen Youngster muss Trainer Dimitrios Grammozis vorerst verzichten.
Foto: IMAGO / Eibner

Der FC Schalke 04 hat die Suche nach jungen Talenten noch nicht abgeschlossen.

Ein Angebot des FC Schalke 04 für einen Youngster wurde zunächst allerdings abgelehnt. Doch da könnte das letzte Wort noch nicht gesprochen sein.

FC Schalke 04 kassiert Absage für Lorenzo Pirola

Laut der italienischen Nachrichtenagentur „L’Interista“ hat der S04 Inter Mailand ein Angebot für Lorenzo Pirola gemacht. Der Pott-Club soll eine Millionen Euro für eine einjährige Leihe und weitere fünf Millionen Euro für eine dauerhafte Verpflichtung geboten haben.

Die Antwort von Trainer Simone Inzaghi habe jedoch ohne lange zu zögern „Nein!“ gelautet.

Doch eine kleine Chance bleibt dem Schalke 04.

Pirola unter Beobachtung

In der abgelaufenen Saison sammelte der Youngster bereits per Leihe Spielerfahrung bei Zweitligist AC Monza.

Inzaghi habe angekündigt, dass er sich den 19-Jährigen zunächst einmal in der Vorbereitung anschauen wolle und die Entwicklung beobachte.

----------------

Weitere Nachrichten zu S04:

FC Schalke 04: Großes Manko im Kader – hat Rouven Schröder mit IHM die Lösung an der Angel?

FC Schalke 04: Grammozis sorgt für Torwart-Hammer – ER ist raus!

FC Schalke 04: Andeutung von Streaminggigant Amazon Prime lässt Fans ausflippen

----------------

Sollte der Linksverteidiger den Ansprüchen des 45-Jährigen nicht gerecht werden, könnte es zu erneuten Verhandlungen kommen.

Konkurrenz könnte jedoch auch aus deutschen Reihen winken. „L`Interista“ berichtete bereits vor ein paar Wochen, dass Eintracht Frankfurt angeklopft habe. Die SGE biete dafür im Tausch Filip Kostic für eine noch unklare Ablösesumme an.

Da heißt es wohl erstmal abwarten… (cg)