Veröffentlicht inS04

Paukenschlag beim FC Schalke 04! Büskens vor dem Aus?

Beim FC Schalke 04 steht alles auf dem Prüfstand. Dabei könnte S04 auch die Trainer-Legende Mike Büskens verlieren.

FC Schalke 04
u00a9 IMAGO/Steinsiek.ch

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

In diesem Video stellen wir dir die Karriere von Schalke-Trainer Karel Geraerts vor.

Nach der Katastrophen-Saison steht beim FC Schalke 04 so ziemlich alles auf dem Prüfstand. Erste Veränderungen im Kader gibt es bereits, aber auch im Trainerteam könnte sich zur neuen Saison einiges ändern.

Die Verträge der Co-Trainer Mike Büskens und Matthias Kreutzer und auch Torwarttrainer Simon Henzler laufen am Saisonende aus. Medienberichten zufolge steht ihre Zukunft beim FC Schalke 04 auf der Kippe.

FC Schalke 04: Geraerts will „Staff mit viel Qualität“

„Wir analysieren das. Ich möchte einen Staff mit viel Qualität“, betonte Geraerts. Wie es mit Büskens, Kreutzer und Henzler weitergeht, ist noch nicht abschließend geklärt. Mit Tim Smolders konnte Geraerts bei seinem Amtsantritt nur einen Co-Trainer mitbringen, hätte aber wohl gerne noch einen weiteren Co-Trainer mitgebracht.

+++ FC Schalke 04: Die Kasse klingelt! Plötzlich hat S04 mehr Kohle zur Verfügung +++

„Ich bin glücklich darüber, wie jeder im Staff gearbeitet hat, aber wir werden auch in diesem Bereich ausführlich analysieren und Gespräche führen. Es ist eine Option, dass ein zweiter Co-Trainer kommt. Aber es geht mir nicht darum, einen Freund zu holen – sondern einen Staff mit Qualität zu haben“, sagte Geraerts.

Büskens vor dem Aus?

Wie „Sky“ und „WAZ“ nun übereinstimmend berichten, sollen Mike Büskens und Simon Henzler keine Zukunft mehr bei der Profi-Mannschaft haben. Demnach bestehe allerdings die Möglichkeit, dass sie dem FC Schalke 04 in anderer Rolle in der Knappenschmiede erhalten bleiben. Das gilt wohl in erster Linie für Büskens.

Bei Henzler kommt diese Nachricht überraschend. Über ihn sagte Geraerts erst kürzlich: „Er hat sehr gute Qualitäten, mit ihm bin ich sehr zufrieden.“ Zuletzt wurde der Torwarttrainer von Borussia Mönchengladbach umworben. Die Fohlen suchen nach dem Abgang von Fabian Otte nach einem Nachfolger und würden übereinstimmenden Medienberichten zufolge gerne Henzler verpflichten.

Das könnte dich auch interessieren:

Und auch im Kader dürfte sich einiges tun. Gespräche mit Kaderplaner Ben Manga und Sportdirektor Marc Wilmots habe Geraerts schon geführt: „Ich habe gesagt, für welche Positionen ich Spieler brauche und ich habe auch konkrete Vorschläge gemacht. Dann muss der Verein entscheiden, was finanziell möglich ist“, so Geraerts.