Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Wichtiger Posten endlich wieder besetzt – S04 bedient sich bei der Konkurrenz

Der FC Schalke 04 hat auf einer äußerst wichtigen Direktoren-Position endlich wieder besetzt. Der S04 bedient sich bei der Konkurrenz.

Schalke-Vorstandsmitglieder Christina Rühl-Hamers und Peter Knäbel.
u00a9 imago images/RHR-Foto

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Die Fans von Schalke 04 durften in der Vereinsgeschichte einige erfolgreiche Trainer erleben. Wir stellen Dir die fünf erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre vor, die mindestens ein Jahr im Amt waren.

Seit dem Schock-Abgang von Rouven Schröder sucht der FC Schalke 04 nach einem neuen Sportdirektor. Doch das ist nicht die einzige leitende Position, die derzeit unbesetzt ist. Auch zwei andere Direktoren-Stellen sind unbesetzt.

Auf einer bahnt sich nun endlich die Lösung an. Fast ein Jahr nach der Trennung von Peter Schwabe hat der FC Schalke 04 einen neuen Sponsoring-Direktor gefunden. Der neue Mann kommt von der Bundesliga-Konkurrenz

FC Schalke 04 besetzt wichtigen Posten

Vertrieb, Sponsoring, Service – für einen hochverschuldeten Klub wie den S04 ein äußerst wichtiges Feld. Dennoch war diese Abteilung im Verein seit fast einem Jahr ohne Leitung. Im November 2020 hatte man sich nach 21 Jahren von Sponsoringleiter und Ur-Schalker Volker Spätgens getrennt. Anfang 2022 ging auch Sponsoring-Direktor Peter Schwabe. Seither war die Position des Abteilungs-Direktors vakant.

Bis jetzt. Nach langer Suche wird die Stelle zum 1. Dezember neu besetzt. Schalke wirbt Ligakonkurrent Bayer Leverkusen den Sponsoringleiter ab. Florian Dederichs wechselt vom Rhein an die Ruhr, das berichten „Sky“ und „WAZ“ übereinstimmend.

S04 bedient sich in Leverkusen

Seit 2014 hatte Dederichs bei der „Werkself“ gearbeitet, zuletzt als Leiter der Abteilung Sponsoring, Internationalisierung und Esports. Ähnlich wird nun sein Aufgabenfeld bei Königsblau sein. Beim „Transfercoup“ dürfte Bernd Schröder eine gewichtige Rolle gespielt haben. Der arbeitete bis zu seinem Wechsel zum FC Schalke 04 fast zwei Jahre mit Dederichs zusammen.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Der S04 kann damit einen Haken an diesen offenen Posten machen. Der S04 kann damit einen Haken an diesen offenen Posten machen. Der neue Mann dürfte für den Vorstand und insbesondere Finanzchefin Christina Rühl-Hamers eine erhebliche Entlastung sein. Fehlen noch die Sportdirektoren der Profi-Herren und der noch relativ neuen Frauenfußball-Abteilung.

Seit dem Abgang von Rouven Schröder muss S04-Vorstand Peter Knäbel alle personellen Entscheidungen allein treffen. Spätestens mit Öffnung des Transferfensters am 1. Januar dürfte der jede Hilfe gut gebrauchen können.