Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Amine Harit reist nicht mit ins Trainingslager

Der FC Schalke 04 muss im Trainingslager auf Amine Harit verzichten.
Der FC Schalke 04 muss im Trainingslager auf Amine Harit verzichten.
Foto: imago/Eibner

Gelsenkirchen. Amine Harit reist am Freitag nicht mit dem FC Schalke 04 ins Trainingslager nach Benidorm.

Das gab Schalke am Freitagmorgen bekannt. Der Marokkaner wird in Gelsenkirchen bleiben und seine Muskelverletzung auskurieren, die er sich in der Partie gegen Bayer Leverkusen am 19. Dezember zugezogen hatte.

FC Schalke 04: Amine Harit bleibt in Gelsenkirchen

Sportdirektor Axel Schuster: „Die Bedingungen im medicos.AufSchalke sind einfach optimaler, um Amine so schnell wie möglich wieder fürs Mannschaftstraining fit zu bekommen.“

In der kommenden Woche wird das Ärzteteam des FC Schalke entscheiden, ob Amine Harit ins Trainingslager nachreist oder erst nach der Rückkehr des Teams am 12. Januar ins Mannschaftstraining einsteigt.

-------------------------

Schalke-Top-News:

-------------------------

Amine Harit zu oft im Casino?

In den vergangenen Tagen kursierten Berichte, wonach Amine Harit in der vergangenen Saison häufig und lange in der Duisburger Spielbank zockte. Das viele Zocken soll sich negativ auf seine Leistung ausgewirkt haben. Nach einem klärenden Gespräch mit den Schalker Vereinsbossen soll Harit dann mit dem Glücksspiel aufgehört haben.

Bleibt Amine Harit bei Schalke?

Viele Fans fragen sich, ob Amine Harit in dieser Saison noch ein Spiel für Schalke absolvieren wird. Schließlich soll Schalke laut Medienberichten gesprächsbereit sein, wenn im Winter ein passendes Kaufangebot für den Offensivspieler eingeht.

Harit war vor der vergangenen Saison zu Schalke gewechselt und hatte in seiner ersten Saison auf Schalke zur erreichten Vizemeisterschaft beigetragen. In dieser Saison konnte der 21-Jährige jedoch noch nicht an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen.

Auch bei Yevhen Konoplyanka - so heißt es - würde Schalke sich auf Transferverhandlungen einlassen. Der Ukrainer läuft ebenfalls seiner Form aus der Vorsaison hinterher. Konoplyanka kam 2016 vom FC Sevilla zu Schalke. In 71 Spielen erzielte er 12 Treffer für Schalke und bereitete 9 weitere vor.

 
 

EURE FAVORITEN