EM 2021: Türkei – Italien: Unglaublich! Über diese Fehlentscheidung schüttelt ganz Europa den Kopf

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Bei der EM 2021 treten die besten Spieler Europas gegeneinander an. Wir zeigen Dir die zehn teuersten Spieler mit dem höchsten Marktwert.

Beschreibung anzeigen

Was für ein Auftakt in die EM 2021! In einem umkämpften Auftaktspiel zwischen der Türkei und Italien setzen sich die „Azzurri“ schließlich verdient mit 3:0 durch.

Die Begegnung hatte viele Geschichten zu erzählen. So lieferte das Auftaktspiel der EM 2021 eine kuriose Szene, die den meisten Zuschauern und Spielern so noch nie untergekommen sein dürfte.

EM 2021: Kuriose Abseitsstellung der Italiener

Ein Eigentor Merih Demiral brachte Italien auf die Siegerstraße, Ciro Immobile und Lorenzo Insigne veredelten das Ergebnis. Nach dem deutlichen Erfolg im heimischen Stadion herrscht beim Weltmeister von 2006 eine große Euphorie.

Auch für den neutralen Zuschauer am TV-Bildschirm hatte die Begegnung packende Zweikämpfe und einige skurrile Szenen, die für Diskussionen sorgten. Eine davon ereignete sich zu Beginn der zweiten Halbzeit.

Als die Partie noch bei 0:0 stand, bekam Italien eine Ecke zugesprochen. Insigne und Domenico Berardi bezogen Stellung. Dabei postierte sich Berardi jedoch im Toraus und wartete, was Insigne machen würde.

Italiens Nummer 10 entschied sich zu einem kurzen Pass auf den Teamkollegen in unmittelbarer Nähe. Was dann folgte, war ein Abseitspfiff und viele verwirrte Gesichter auf dem Feld und auf der Trainerbank.

Auch viele Zuschauer reagierten in den sozialen Netzwerken verdutzt und wunderten sich, dass man bei einer Ecke überhaupt im Abseits stehen kann.

EM 2021: Verwunderung über Regelauslegung

In den Regeln der FIFA wird eigentlich beschrieben, dass es für Abseits drei Ausnahmen gibt. Nach Einwurf, nach Abstoß und eben nach Ecken.

------------------------

Weitere Nachrichten zur EM 2021:

EM 2021: ARD-Zuschauer lachen über DIESEN Türkei-Fan auf der Tribüne

EM 2021: Türkei – Italien: Über DIESE Szene können die Zuschauer nur den Kopf schütteln – „Zum Fremdschämen“

EM 2021: Der hat gesessen! Kroos teilt hart gegen Experte Lothar Matthäus aus

------------------------

Und auch die Schiedsrichter-Experten von „Collinas Erben“ stellten schnell klar: Das war eine klare Fehlentscheidung. „Hier hätte nicht auf Abseits entschieden werden dürfen. Bei der Ausführung [der Ecke] selbst ist das Abseits aufgehoben“, schreibt Alexander Feuerherdt auf Twitter.

+++ EM 2021 im TV und Livestream: Hier siehst du Wales – Schweiz heute +++

Auch die Theorie einiger Fans, das Schiedsrichter hätte ein angeblich verbotenes absichtliches Verlassen des Feldes geahndet, entkräftet der Schiri-Experte: „Bei der Ausführung darf das Spielfeld verlassen werden. Auch als Empfänger des Zuspiels.“

Korrekt oder nicht, am Ende wird es den Italienern egal gewesen sein. Wenig später fiel der Führungstreffer, der die Mannen von Roberto Mancini beflügelte. Alle Highlights der Partie kannst du hier nachlesen >>>