Eintracht Frankfurt – Glasgow Rangers: Elfmeter-Wahnsinn! SGE gewinnt packendes Finale

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Im Finale der Europa League hieß es am Mittwochabend: Eintracht Frankfurt – Glasgow Rangers. Mit diesem Duell im Endspiel hätte vor der Saison wohl niemand gerechnet. Denn weder die SGE noch die Schotten zählten zu den Favoriten.

Doch die beiden Traditionsclubs setzten sich gegen namhafte Konkurrenz durch und stehen sich jetzt im Finale der Europa League gegenüber.

Europa-League-Finale: Eintracht Frankfurt – Glasgow Rangers

Für die beiden Vereine ging es im Europa-League-Finale nicht nur um einen Titel. Der Sieger sichert sich auch eine Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League in der kommenden Saison.

Alle Infos zum Europa-League-Finale Eintracht Frankfurt – Glasgow Rangers gibt’s bei uns im Live-Ticker!

--------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

--------------------

E. Frankfurt – Glasgow R. 6:5 (0:0) n.E.

Tore: 0:1 Aribo (57.), 1:1 Borré (69.)

--------------------

Elfmeterschießen:

  • Tavernier trifft für Glasgow.
  • Lenz trifft für Frankfurt.
  • Davis trifft für Glasgow.
  • Hrustic trifft für Frankfurt.
  • Arfield trifft für Glasgow.
  • Kamada trifft für Frankfurt.
  • Ramsey scheitert an Trapp.
  • Kostic trifft für Frankfurt.
  • Roofe trifft für Glasgow.
  • Borré trifft für Frankfurt und schießt die Eintracht zum Europa-League-Sieg!

--------------------

+++ Eintracht Frankfurt – Glasgow Rangers: Zoff vor Anpfiff – SGE-Fans rächen sich an der UEFA +++

--------------------

Aufstellungen:

Frankfurt: Trapp - Toure, Tuta, Ndicka - Knauff, Rode, Sow, Kostic - Lindström, Borré, Kamada

Glasgow: McGregor - Lundstram, Goldson, Bassey - Tavernier, Jack, Kamara, Barisic - Wright, Aribo, Kent

--------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Mittwoch, 18. Mai 2022, 21 Uhr
  • Ort: Estadio Ramon Sanchez Pizjuan (Sevilla)
  • Zuschauer: 43.000
  • Schiedsrichter: Slavko Vincic (Slowenien)

--------------------

Elfmeterschießen: Trapp hält den Elfmeter von Wales-Legende Ramsey, und Borré verwandelt den entscheidenden Strafstoß für die Eintracht. Die Frankfurter gewinnen die Europa League.

120.+1 Minute: Abpfiff! Wir gehen ins Elfmeterschießen.

118. Minute: Riesenchance für Glasgow!

Nach einer scharfen Hereingabe in den Frankfurter Strafraum kommt Kent 5 Meter vor dem Tor zum Abschluss. Trapp hält mit einer Weltklasse-Parade!

116. Minute: Fünf Minuten noch bis zu einem Elfmeterschießen!

111. Minute: Es bleibt spannend - auch wenn die Teams es in der Verlängerung nicht schaffen, sich elegant vors gegnerische Tor zu kombinieren.

106. Minute: Weiter geht's.

105.+1 Minute: Die erste Hälfte der Verlängerung ist vorbei.

98. Minute: Allmählich merkt man den beiden Teams eine gewisse Müdigkeit an. Wen wundert's? Wir bewegen uns auf die 100. Spielminute zu.

91. Minute: Weiter geht's.

90.+6 Minute: Schluss! Ab in die Verlängerung!

90. Minute: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

85. Minute: Die Frankfurter sind das aktivere Team. Seit dem Ausgleich kam das Team von Coach Glasner aber nicht mehr zwingend vors gegnerische Tor.

78. Minute: Es bleibt packend, es bleibt spannend - ab in die Schlussphase! Kann eine Mannschaft vor Abpfiff noch den entscheidenden Punch setzen? Oder gehen wir in die Verlängerung?

69. Minute: TOOOR für die Eintracht!

Kostic bringt den Ball von der linken Seite scharf vors Tor, wo Borré einen Schritt schneller ist als sein Gegenspieler und den Ball über die Linie grätscht.

67. Minute: Riesenchance für Frankfurt!

Kamada taucht alleine vor McGregor auf und hebt den Ball nur wenige Zentimeter über das Tor.

57. Minute: Tor für Glasgow!

Aribo setzt sich stark gegen Tuta durch, läuft mit dem Ball alleine aufs Frankfurter zu und schiebt zum 1:0 ein.

54. Minute: Die zweite Halbzeit beginnt so wie die erste aufhörte: intensiv. Beide Teams legen gleich wieder los wie die Feuerwehr - ein packendes Finale!

46. Minute: Weiter geht's!

45.+6 Minute: Pause!

45. Minute: Wegen Rodes langer Behandlung gibt es 6 Minuten Naschlag.

40. Minute: Noch gut fünf Minuten bis zur Pause! Gelingt einem Team vor der Halbzeit noch der Führungstreffer?

32. Minute: Frankfurt hat mehr vom Spiel, muss aber aufpassen. Die Rangers setzen immer wieder Nadelstiche.

26. Minute: Und jetzt haben auch die Schotten ihre erste gute Möglichkeit! Aribo wird 18 Meter vor dem Kasten von Trapp angespielt, dreht sich mit der Kugel und schlenzt den Ball nur Zentimeter vorbei am Tor.

22. Minute: Die tausenden Frankfurter Fans machen das Finale bislang zu einem Heimspiel. Erwartungsgemäß starker Support vom SGE-Anhang!

18. Minute: Wir sehen eine intensive Anfangsphase. Beide Teams stehen hoch und attackieren den Gegner sehr früh. Von einem vorsichtigen Abtasten, wie man es in den Anfangsphasen großer Endspiele oft sieht, ist hier keine Spur.

12. Minute: Erste Chance für Frankfurt! Sow kommt 20 Meter vor dem Tor in zentraler Position frei zum Abschluss. Der Eintracht-Star bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball, so dass sein Versuch zur leichten Beute für McGregor wird.

10. Minute: Aufatmen bei der SGE! Rode kann weitermachen.

7. Minute: Schock-Moment bei den Frankfurtern! Rode geht mit dem Kopf zum Ball, und sein Gegenspieler Lundstram will die Kugel mit dem Fuß spielen. Die Folge: Der Rangers-Verteidiger reißt mit seinen Stollen eine heftige Platzwunde in den Kopf des SGE-Spielers. Rode liegt auf dem Boden und wird minutenlang behandelt.

4. Minute: Die SGE beginnt forsch. Glasners Elf setzt die Rangers früh in der Hälfte der Schotten unter Druck und spielt sofort munter nach vorne.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt.

20.55 Uhr: Die Teams betreten den Rasen. Let's go!

20.30 Uhr: Noch eine halbe Stunde, dann rollt in Sevilla endlich der Ball. Kann die SGE die Sensation perfekt machen?

19.56 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Die Frankfurter beginnen im Vergleich zum 2:2 in Mainz am vergangenen Samstag nur mit einer Änderung: Lindström ersetzt Hauge im Angriff.

Bei den Rangers gibt es keine Überraschungen. Coach van Bronckhorst setzt auf die Startelf, mit der er vor zwei Wochen gegen Leipzig den Finaleinzug perfekt gemacht hatte.

19.30 Uhr: Noch 90 Minuten bis zum Anpfiff des Europa-League-Finals. Eintracht Frankfurt oder Glasgow Rangers – wer darf heute Abend jubeln? Gleich wissen wir mehr.

18.54 Uhr: Die Glasgow Rangers waren denkbar schlecht in die Europa League gestartet. Nach einer 0:2-Pleite gegen Olympique Lyon und einer 0:1-Niederlage bei Sparta Prag drohte bereits das Aus in der Gruppenphase. Dann drehten die Rangers jedoch auf und kamen noch als Gruppenzweiter weiter. In der Zwischenrunde feierte Glasgow einen spektakulären Triumph über Borussia Dortmund. In den folgenden Runden schaltete der schottische Traditionsverein dann Roter Stern Belgrad, den SC Braga und RB Leipzig aus.

18.31 Uhr: Die Frankfurter setzten sich in der Gruppenphase gegen Fenerbahce, Royal Antwerpen und Olympiakos Piräus durch. Im Achtelfinale bezwang die Eintracht den spanischen Vertreter Betis Sevilla. Im Viertelfinale folgte der sensationelle Triumph gegen den FC Barcelona, ehe im Halbfinale West Ham Unite dran glauben musste.

18.00 Uhr: Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Europa-League-Finale zwischen Eintracht Frankfurt und den Glasgow Rangers. An dieser Stelle versorgen wir dich mit allen Infos rund ums Spiel.