„Doppelpass“ (Sport1): Experte widerspricht Podolski deutlich – „Kann ich nicht nachvollziehen“

Im Sport1-Doppelpass wird ein Zitat von Lukas Podolski zerlegt.
Im Sport1-Doppelpass wird ein Zitat von Lukas Podolski zerlegt.
Foto: imago images/Newspix

Die leidige Diskussion um den VAR im Fußball nimmt kein Ende. Auch im „Doppelpass“ bei Sport1 war der Videoschiedsrichter wieder Thema.

Die Entscheidungen beim Spiel zwischen RB Leipzig und 1. FC Köln lieferten dem „Doppelpass“ viel Gesprächsstoff. Ein Zitat von Lukas Podolski wurde von Sport1-Experte Stefan Effenberg dabei auseinandergenommen.

„Doppelpass“ (Sport1): Expertenrunde zerlegt Podolski-Zitat

Im Topspiel am Samstagabend profitierte der 1. FC Köln vom VAR. Ein Tor von Anthony Modeste wurde im Nachhinein doch gegeben und reichte den Kölnern am Ende zum Punktgewinn gegen RB Leipzig.

---------------------------------------

Die Gäste im „Doppelpass“ (Sport1):

  • Moderator: Florian König
  • Stefan Effenberg, Sport1-Experte
  • Felix Kroos, Ex-Profi
  • Thomas Wagner, RTL/Magenta-Moderator
  • Christoph Biermann, 11Freunde
  • Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport VfL Bochum

---------------------------------------

Schon unter der Woche hatte Lukas Podolski gegenüber dem „kicker“ gesagt: „Der VAR macht den Fußball kaputt. Der nimmt die Intensität aus den Zweikämpfen heraus. Es gibt keine Fouls mehr, keine Grätschen, da wird sich nur noch entschuldigt – das ist ein Drama.“

Dieses Zitat wurde auch im „Doppelpass“ behandelt. Sport1-Experte Stefan Effenberg widersprach Podolski deutlich: „Hier ist ja der erste Satz ganz entscheidend. ‚Der VAR macht den Fußball kaputt‘ – definitiv nicht. Der VAR macht den Fußball gerechter – nicht zu 100 Prozent, aber wir arbeiten dran, er ist besser geworden. Von daher kann ich das nicht nachvollziehen.“ Von den Zuschauern beim „Doppelpass“ erntete er dafür Applaus.

-------------------------------------------

Mehr News zum „Doppelpass“:

-------------------------------------------

Felix Kroos: DAS sollte man am VAR verändern

Und auch Ex-Profi Felix Kroos war nicht mit Podolskis Aussage einverstanden. „Das mit den Zweikämpfen sehe ich anders. Wenn du im Spiel bist, denkst du über sowas nicht nach. Da gehst du in den Zweikampf ohne Rücksicht auf Verluste“, sagte er.

Stattdessen erklärte Kroos: „Ich finde, dass der Videoschiedsrichter es gerechter macht, aber die Art und Weise muss überdacht werden.“

+++ Doppelpass (Sport 1): DFB-Interimspräsident spricht Klartext über Hansi Flick – „Steht nicht für Harmonie“ +++

Sein Vorschlag: Man müsse die Überprüfung auf den Stadionleinwänden zeigen, um die Zuschauer einzubinden. Und: Jedes Team sollte pro Halbzeit eine Challenge haben – ähnlich wie beim Amercian Football. (fs)