VfL Bochum – Borussia Dortmund: Diese Bilder sorgen für Fassungslosigkeit – „Wer denkt sich sowas bitte aus?“

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Ein packendes Revierderby zwischen VfL Bochum und Borussia Dortmund fand keinen Sieger. Für große Diskussionen sorgten aber vor allem die Bilder abseits des Platzes.

Der Blick auf Tribünen des Ruhrstadions sorgte bei vielen Zuschauern von VfL Bochum – Borussia Dortmund für Fassungslosigkeit. Während die VfL-Fankurve aufgrund der eingeschränkten Kapazitäten gesperrt war, saßen die Fans auf den anderen Tribünen dicht an dicht.

VfL Bochum – Borussia Dortmund: Zuschauermassen ohne Verteilung

Nur rund 50 Prozent der Eintrittskarten durfte der VfL Bochum gegen Borussia Dortmund pandemiebedingt verkaufen. Die eigenwillige Verteilung der Fans im Ruhrstadion ließ viele Zuschauer der Partie ratlos zurück.

13.779 Zuschauer verfolgten das Derby. Dabei sorgt vor allem eins für Verwirrung. Anstatt die Zuschauer auf alle Tribünen zu verteilen, standen die Fans dicht an dicht zusammen. Die Ostkurve gähnend leer, Haupt- und Gegengerade pickepackevoll. Mit Blick auf die Infektionsgefahr bedenkllich.

Unverständnis bei Fans - „Ist in Bochum keine Pandemie“

„Ist in Bochum keine Pandemie, voll besetzte Tribüne, wie geht das denn?“, wird sich in den sozialen Medien bereits gefragt. Überall stößt das Stadionkonzept auf Kopfschütteln. „Warum pfercht man die Zuschauer eng an eng zusammen, anstatt den Platz zu nutzen und sie zu verteilen?“, fragt ein weiterer User. „Übrigens war ich froh, dass der Gästeblock nur so dünn besetzt war. So eng wie die Bochumer hätte ich nicht gern da zusammen gesessen/gestanden“, stellt ein BVB-Fan fest.

---------------------------------------

Mehr News zum BVB

Borussia Dortmund: Fans flippen komplett aus – DIESE Szene war zu viel

Borussia Dortmund: Nicht schon wieder! Erneuter Schock für BVB-Star

Erling Haaland: Borussia Dortmund lacht sich ins Fäustchen! Verzockt sich der Berater des Norwegers gewaltig?

---------------------------------------

„Total hirnloses Konzept, komplette Blöcke zu schließen und die Zugelassenen eng zusammenzupferchen. Wer denkt sich sowas bitte aus?“ Lautet ein weiteres hartes Urteil. In anderen Stadien werden die zugelassenen Zuschauer auf die gesamte Fläche verteilt. Ein Statement des Vereins gab es dazu bislang nicht.