Veröffentlicht inBVB

Union Berlin – Borussia Dortmund: Rose verrät – ER könnte endlich zurückkehren

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Am Sonntag (17.30 Uhr) steht die Partien Union Berlin – Borussia Dortmund auf dem Programm. Ein BVB-Star könnte dann erstmals wieder in die Startelf zurückkehren.

Monatelang fehlte Gio Reyna bei Borussia Dortmund, gegen Union Berlin winkt ihm jetzt ein Platz in der Startelf.

Union Berlin – Borussia Dortmund: Startelf-Comeback für Reyna?

Drei Einsätze, zwei Tore – so lautete lange Zeit die Saisonbilanz von Gio Reyna. Als der US-Boy Anfang September mit einer Muskelverletzung von der Länderspielreise zurückkehrte, ahnte niemand, wie lange der 19-Jährigen fehlen wird.

Reyna verpasste die komplette Hinrunde, ist nun seit einigen Wochen wieder im Training und feierte gegen Bayer Leverkusen sein Comeback. Eine halbe Stunde vor Schluss wechselte Trainer Marco Rose ihn ein.

——————————

Die nächsten Pflichtspiele von Borussia Dortmund:

  • 13. Februar, 15.30 Uhr: Union Berlin (Auswärts)
  • 17. Februar, 18.45 Uhr: Glasgow Rangers (Heim)
  • 20. Februar, 17.30 Uhr: Gladbach (H)
  • 24. Februar, 21 Uhr: Glasgow Rangers (A)

——————————

Union Berlin – Borussia Dortmund: Rose verrät: „Ja, Reyna ist eine Option“

Gegen Union Berlin winkt dem Angreifer jetzt sogar die Startelf. Auf der Pressekonferenz bestätigte Rose, dass Reyna von Beginn an spielen könnte.

„Ja, Reyna ist eine Option für die Startelf, weil er gut drauf ist, weil er fit ist“, sagte Trainer Marco Rose. Bestätigten wollte er das aber noch nicht.

———————————–

Mehr News zu Borussia Dortmund:

———————————–

Verzichten muss Borussia Dortmund dafür auf Erling Haaland. Der Norweger wird nicht rechtzeitig fit. Außerdem fehlen Marius Wolf und Thomas Meunier. Wieder dabei ist an diesem Wochenende Emre Can. Wegen einer Muskelverletzung hatte er zuletzt zwei Mal gefehlt. (fs)