Pierre-Emerick Aubameyang: Schock! Ex-BVB-Star an Malaria erkrankt

Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang
Foto: imago images/Sportimage

Diese Nachricht trifft sicher viele Fans des ehemaligen Borussia Dortmund-Spielers: Pierre-Emerick Aubameyang (31) ist an Malaria erkrankt. Das teilte der FC-Arsenal-Kicker am Donnerstagabend bei Instagram mit.

Dort teilt er ein Foto aus dem Krankenhaus-Bett. Der Ex-Borussia Dortmund-Star schreibt: „Hey Leute, danke für all die Nachrichten und Anrufe. Leider habe ich mich in Gabun mit Malaria infiziert, als ich vor einigen Wochen “

Pierre-Emerick Aubameyang: Ex-BVB-Star an Malaria erkrankt

Weiter schreibt er, dass er einige Tage in dieser Woche in der Klinik verbracht habe. Es gehe ihm aber schon jeden Tag viel besser. „Ich habe mich nicht gut gefühlt in den letzten Wochen, werde aber stärker als je zuvor zurückkehren“, ist er sich sicher. Den Ärzten dankt er für die gute Behandlung.

--------------------------

Mehr Sport-Nachrichten:

Pierre-Emerick Aubameyang kann es nicht lassen – BVB-Fans fassungslos

RTL: Bericht über Hoeneß-Hammer – aus diesem Grund zieht er sich als Experte schon wieder zurück

Mats Hummels findet emotionale Worte – „Man muss bereit sein, zu leiden“

Erling Haaland: Wechseltheater um Sturmstar – greifen die BVB-Bosse jetzt zu DIESER altbekannten Maßnahme?

---------------------------

Jetzt wolle er aus der Ferne das Arsenal-Spiel gegen Slavia Prag schauen und seine Jungs bejubeln. „Let's go and get it.“, feuert er sie pünktlich zur Halbzeit an.

-----------------------

Das ist Pierre-Emerick Aubameyang:

  • Aubameyang machte zwischen 2011 und 2013 bei AS Saint-Etienne auf sich aufmerksam, als der pfeilschnelle Angreifer in 97 Pflichtspielen 41 Treffer erzielte.
  • 2013 folgte sein Wechsel zum BVB. In Dortmund gelangen dem Gabuner in 213 Partien 141 Tore.
  • Seit Januar 2018 geht er für den FC Arsenal auf Torejagd.

-------------------------

Bleibt zu hoffen, dass es Aubameyang bald besser geht und er wieder aktiv mit seiner Mannschaft mitkicken kann. Das wünschen ihm auch seine Fans. „Werd schnell wieder gesund“, wünschen ihm zig Anhänger unter dem Insta-Beitrag. (js)