Veröffentlicht inBVB

Mats Hummels: Zeichen stehen auf Abschied – zieht es den Star jetzt etwa HIERHIN?

Mats Hummels könnte Borussia Dortmund im kommenden Sommer verlassen. Eine Alternative hat der BVB-Star wohl auch schon.

© IMAGO/Kirchner-Media

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Nur noch vier Monate, dann läuft der Vertrag von Mats Hummels bei Borussia Dortmund aus. Dass der Verteidiger auch im kommenden Jahr für den BVB spielen wird, ist wohl eher unwahrscheinlich.

Doch vertragslos wird Mats Hummels sicherlich nicht bleiben. Die Situation um den BVB-Star dürften wohl einige Klubs genau beobachten. Und auch der Abwehrspieler selbst liebäugelt wohl schon mit einem Wechsel. Dabei könnte es ihn ins Ausland ziehen.

Mats Hummels: Zeichen stehen auf Abschied

Nachdem Youssoufa Moukoko seinen Vertrag bei Borussia Dortmund verlängerte, gibt es „nur“ noch zwei heiße Personalien: Marco Reus und Mats Hummels. In den Vertragsverhandlungen will der BVB zeitnah für Klarheit sorgen.

„Es gibt eine klare Tendenz. In den nächsten Wochen werden wir eine Entscheidung treffen, nicht erst im April oder Mai“, kündigte Sportdirektor Sebastian Kehl bereits an. Sollten die beiden Stars auf Gehalt verzichten, dürften die beiden auslaufenden Verträge verlängert werden.

Ob Mats Hummel (l.) und Marco Reus (r.) auch in der kommenden Saison beim BVB spielen werden? Foto: imago

Aber sowohl Reus als auch Hummels dürften sich sicherlich mit möglichen Alternativen beschäftigen, damit sie auch in der kommenden Saison bei einem Verein unterkommen. An Interessenten dürfte es hier wohl eher nicht mangeln. Vor allem bei Hummels könnte es interessant werden.

Wechsel in die MLS?

So berichtet „Sport1“, dass Mats Hummels sich einen Wechsel in die USA vorstellen kann. Genauer gesagt, in die Major League Soccer.

„Ein möglicher Wechsel in die MLS soll in den Überlegungen des US-Sport-Fans auch eine Rolle spielen“, schreibt der Sportsender in dem Bericht.


Mehr News für dich:


In seiner Karriere lief der Innenverteidiger bislang nur für Borussia Dortmund und Bayern München auf. Im neuen Jahr saß Hummels vermehrt auf der Bank – womöglich auch ein Faktor, der seine Entscheidung beeinflussen könnte. Die nächsten Wochen sollten Klarheit bringen. Ob die BVB-Fans in der kommenden Saison gleich zwei Fanlieblinge verlieren werden?