Mario Götze muss bittere Pille schlucken! DAS tut dem Ex-BVB-Star besonders weh

Mario Götze: Die Karriere des großen WM-Helden

Mario Götze: Die Karriere des großen WM-Helden

Mario Götze kann in seiner Karriere auf zahlreiche Titel zurückblicken. Einmal Weltmeister, fünf Mal deutscher Meister, vier Mal deutscher Pokalsieger, FIFA Klubpokal-Sieger und niederländischer Superpokal-Sieger. In seiner Karriere erlebte Götze jedoch Höhen und Tiefen. Wir blicken für euch auf die Achterbahn-Karriere des ehemaligen Nationalspielers.

Beschreibung anzeigen

Den nationalen Pokal hat Mario Götze mit PSV Eindhoven schon gewonnen, das Rennen um die Meisterschaft läuft noch.

Am Sonntag verpassten Mario Götze und PSV Eindhoven nun die große Chance, den Abstand auf Tabellenführer Ajax Amsterdam zu verkürzen und den Druck zu erhöhen.

Mario Götze muss bittere Pille schlucken!

Drei Spieltage vor Schluss betrug der Rückstand auf Ajax Amsterdam nur fünf Zähler und es hätten am Sonntagabend nur noch drei Punkte sein können, doch PSV Eindhoven nutzte die Steilvorlage des Rivalen nicht.

Am Sonntagmittag war erst Ajax Amsterdam im Einsatz. Der Tabellenführer tat sich gegen AZ Alkmaar schwer, erst kurz vor Schluss erzielte Edson Alvarez den Ausgleich zum 2:2 und rettete Ajax damit einen Punkt.

Damit hatte PSV Eindhoven im Anschluss gegen Feyenoord Rotterdam die Möglichkeit, den Rückstand auf drei Punkte zu verkürzen. Doch der Finalist der Conference League machte PSV das Leben schwer.

+++ Mario Götze: Rückkehr-Hammer geplant – bringt DAS den Ex-BVB-Star ins Grübeln? +++

Mario Götze: Traum von Meistertitel rückt in Ferne

Dabei hatte es für die Truppe um Mario Götze so gut angefangen. Cody Gakpo brachte PSV Eindhoven früh mit einem Doppelpack in Führung. Erst in der 86. Minute gelang Feyenoord der Anschlusstreffer.

---------------------------------------------

Mehr Nachrichten zu Mario Götze:

---------------------------------------------

In der Nachspielzeit wurde es dann richtig bitter: Nach einem Handspiel von Mauro Junior zeigte Schiedsrichter Gözübüyük auf den Elfmeterpunkt. Cyriel Dessers trat an und traf PSV mitten ins Herz. Die große Möglichkeit für Mario Götze und Eindhoven bleibt ungenutzt, der Traum von Meistertitel rückt weiter in die Ferne. (fs)