Jadon Sancho mit United in der Krise – trifft der Klub jetzt eine drastische Entscheidung?

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho war einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer war als junger Spieler bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London.

Beschreibung anzeigen

Gegen den FC Liverpool kassierte Manchester United eine bittere 0:5-Klatsche – Jadon Sancho saß dabei 90 Minuten lang auf der Bank.

Manchester United und Jadon Sancho stecken tief in der Krise. Jetzt könnte der Klub eine drastische Entscheidung treffen. Der Trainerstuhl von Ole Gunnar Solskjaer wackelt gewaltig.

Jadon Sancho: Spielt der Ex-BVB-Star bald unter einem neuen Trainer?

Laut einem Bericht der „Manchester Evening News“ wird im Klub die Rolle von Ole Gunnar Solskjaer diskutiert. Demnach denke Manchester United über eine Entlassung der Klublegende nach – möglicherweise schon vor dem Spiel am Wochenende gegen Tottenham.

Ein Nachfolger stünde demnach auch schon bereit: Der vereinslose Antonio Conte soll Manchester United zurück in die Erfolgsspur führen. Er habe seine Bereitschaft bereits signalisiert, konkrete Gespräche soll es aber noch keine gegeben haben.

-----------------------------

Das ist Jadon Sancho:

  • Geboren am 25. März 2000 in London
  • Begann seine Jugendkarriere zunächst beim FC Watford
  • 2015 ging er zu Manchester City
  • Weil ihm dort die Perspektive fehlte, erhielt der BVB 2017 den Zuschlag
  • Knapp acht Millionen Euro überwies Dortmund an die Citizens
  • In Dortmund gelang ihm der große Durchbruch, er wurde zu einem der begehrtesten Spieler
  • Für rund 85 Millionen Euro wechselte er in diesem Sommer zu Manchester United

------------------------------

Trotz der gewaltigen Zugänge im Sommer – Cristiano Ronaldo, Raphael Varane und Jadon Sancho wurden für insgesamt 140 Millionen Euro verpflichtet – läuft es bei Manchester United nicht.

In der Liga ist der Rückstand auf die Spitze nach neun Spieltagen schon auf acht Punkte angewachsen, im Liga-Pokal flog United gegen West Ham raus und in der Champions League leistete man sich eine peinliche Pleite gegen die Young Boys Bern.

Solskjaer will bei United die Wende schaffen

Solskjaer will von einem Rücktritt nichts wissen. „Ich glaube an mich, ich glaube daran, dass ich dem, was ich mit dem Klub erreichen will, näherkomme“, sagte der 48-Jährige nach der 0:5-Klatsche gegen Liverpool.

---------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

Mario Götze: Mit Halskrause abtransportiert – erneutes Drama um seinen Bruder!

Borussia Dortmund schaut ganz genau hin! ER wird im Sommer zum Schnäppchen

Borussia Dortmund: DIESES Problem bereitet Rose Kopfzerbrechen – „Nadel im Heuhaufen"

---------------------------------------

Für Jadon Sancho könnte ein Trainerwechsel eine große Chance sein. Unter Solskjaer war der Ex-BVB-Star häufig nur zweite Wahl. In elf Einsätzen gelang ihm weder ein Treffer noch eine Vorlage.

Die BVB-Fans würde es womöglich freuen, denn sie waren nach dem 0:5 von Manchester United fassungslos. Hier mehr dazu! (fs)