Erling Haaland: Insider hat schlechte Nachrichten für den BVB – „Das ist die Wahrheit“

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Auf Borussia Dortmund könnten ungemütliche Wochen und Monate zukommen. Der Grund: Top-Star Erling Haaland.

Um den Norweger wird es auch während seiner Verletzung nicht still. Besonders seine Vertragssituation macht Erling Haaland zum Gesprächsthema Nummer 1 in Europa. Ein Insider hat für seinen Klub nun schlechte Neuigkeiten.

Erling Haaland: Transferschlacht könnte bis zum Sommer anhalten

Dass es fast täglich neue Gerüchte rund um Haaland gibt, ist man beim BVB mittlerweile gewohnt. So ziemlich jeder Top-Klub wurde schon mit dem Angreifer in Verbindung gebracht. Meldungen, wonach seine Zukunft bereits entschieden sei, gab es zuhauf.

Transferexperte Fabrizio Romano eröffnet jetzt, dass die Dortmunder von der Gerüchteflut auch in naher Zukunft nicht verschont bleiben werden. „Ich denke, es wird jeden einzelnen Monat neue Gerüchte geben“, erklärt Romano gegenüber „Football España“.

+++ Schock für Erling Haaland! Jetzt droht das große Desaster +++

Real Madrid, Barcelona, Bayern München, die Vereine aus der Premier League – sie alle würden weiter im Gespräch bleiben. „Das ist normal. Sie alle haben Interesse an Haaland. Das ist die Wahrheit.

Dieser Faktor spielt für Haaland eine große Rolle

Geht es nach dem italienischen Insider, könnte das Rätselraten bis zum Sommer anhalten und Dortmund bis kurz vor Schluss in der Schwebe hängen. Romano glaubt, dass Haaland bis zum letzten Moment warten werde, um über seine Zukunft zu entscheiden. „Haaland entscheidet stets nach dem Projekt“, so der 28-Jährige.

Romano ist sich sicher, dass Haaland abwarten wolle, was beispielsweise zwischen Real Madrid und Kylian Mbappé passiert oder wie sich die Situation bei Manchester City und Pep Guardiola entwickelt. Erst dann würde er endgültig einen Vertrag unterschreiben.

Transferexperte macht BVB Hoffnung wegen Haaland

Zuletzt hatte Borussia Dortmund Hoffnungen geäußert, Haaland eventuell doch noch ein Jahr zu halten. Für unwahrscheinlich hält Romano dieses Szenario nicht. Haaland sei bekannt dafür, „den richtigen Schritt im richtigen Moment zu gehen.“

-----------------------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Nächster Nackenschlag – BVB-Star erlebt wieder herbe Enttäuschung

Borussia Dortmund bangt – diese Katastrophe darf sich nicht wiederholen!

Borussia Dortmund: Letzter Interessent abgesprungen! Bleibt der BVB auf IHM sitzen?

------------------------------------

Bereits in der Vergangenheit hatte Haaland Angebote von Top-Klubs abgelehnt, weil er diese nicht als karrierefördernd ansah. (mh)