Erling Haaland: Alarm beim BVB! Damit hat niemand gerechnet

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Jetzt also doch? Diese Transfer-Option schien für Erling Haaland eigentlich ausgeschlossen. Plötzlich mischt der FC Barcelona im Rennen um den Stürmer von Borussia Dortmund aber wieder mit.

Einem Bericht zufolge habe sich Barcas Präsident mit Mino Raiola, dem Berater von Erling Haaland, getroffen. Der Termin soll den Katalanen neuen Aufschwung gegeben haben. Allerdings müsste für den Wechsel wohl noch einiges passieren.

Erling Haaland: Dortmunds Superstar im Anflug auf Barcelona?

Die Ablöse für Haaland könnte im kommenden Sommer vergleichsweise günstig ausfallen, doch für das mögliche Jahresgehalt des 21-Jährigen werden astronomische Summen gehandelt. Ein Aspekt, der den schwerverschuldeten FC Barcelona bei den Verhandlungen eigentlich ausschloss.

Doch die Verantwortlichen um Präsident Joan Laporta wollen den Norweger unbedingt für sich gewinnen – alleine schon damit Erzrivale Real Madrid nicht zuschlägt. Wie die spanische Zeitung „Mundo Deportivo“ nun berichtet, soll ein Treffen zwischen Laporta und Raiola stattgefunden haben. Die Erkenntnis für Barca: Der Deal soll trotz allem im Bereich des Möglichen liegen.

--------------------

Das ist Erling Haaland:

  • Geboren am 21. Juli 2000 in Leeds/England
  • Begann seine Karriere bei Bryne FK
  • Anschließend wechselte er zu Molde
  • Bei RB Salzburg ging sein Stern auf
  • Mit seinen Treffern in der Champions League machte er auf sich aufmerksam
  • Borussia Dortmund erhielt Anfang 2020 den Zuschlag für 20 Millionen Euro
  • Mittlerweile ist sein Marktwert auf 150 Millionen Euro angestiegen

--------------------

SO will Barcelona BVB-Haaland finanzieren

Spielerverkäufe, Sponsoren, sportliche Ziele – um den Transfer des BVB-Stars zu stemmen, müssen bis Sommer aber einige Faktoren zusammenkommen. Laut „Mundo Deportivo“ sucht der Tabellen-Achte derzeit schon nach Sponsoren, die bei Ablöse und Gehalt unter die Arme greifen könnte.

Zudem sollen einige Spieler wie Philippe Couthino, Luuk de Jong oder Sergino Dest den Klub schon im Winter verlassen, um Geld in Kassen zu spülen. Barcas aktueller Schuldenberg beläuft sich derzeit auf rund 1,35 Milliarden Euro.

----------------------------------

Neuigkeiten rund um Erling Haaland:

Erling Haaland: Oha! Watzke verplappert sich – und verrät pikantes Vertragsdetail

Erling Haaland: Insider nimmt Verantwortliche in die Pflicht – „Man hätte sie feuern müssen“

Erling Haaland: BVB lacht sich ins Fäustchen! Verzockt sich der Berater des Norwegers gewaltig?

--------------------------------

Und noch ein Punkt will erfüllt sein: Dass sich Erling Haaland mit nicht weniger als der Champions League zufriedengibt, ist offenkundig. Barcelona stolpert derzeit allerdings durch die Liga. Der Rückstand auf die europäischen Plätze wächst.

Neu-Trainer Xavi muss schnellstens für sportlichen Erfolg und Stabilität sorgen. Ansonsten dürfte es sich mit dem Haaland-Transfer ausgeträumt haben. (mh)