Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko endlich erlöst – und dann DAS

Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko endlich erlöst – und dann DAS

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko endlich erlöst – und dann DAS

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Auf diesen Moment hat Youssoufa Moukoko lange warten müssen. Am Freitag stand das Juwel von Borussia Dortmund endlich wieder für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz.

Zahlreiche Verletzungen hatten ihm das Comeback immer wieder zerstört. Seine Rückkehr feierte der Stürmer von Borussia Dortmund beeindruckend.

Borussia Dortmund: Knall-Comeback von Youssoufa Moukoko

Im März 2021 war Moukoko erstmals im Kader von Deutschlands U21. In den 14 Spielen, die Junioren-Nationalelf seither machte, stand der BVB-Shootingstar jedoch nur zweimal auf dem Platz.

Gegen San Marino (6:0, Doppelpack) und Lettland (3:1, Tor) durfte Moukoko ran, alle anderen Spiele von U21-EM und Qualifikation verpasste er. Die Verletzungsseuche, die ihm auch die Saison bei Borussia Dortmund verhagelt hatte, kostete ihn alle Länderspiele seit Oktober.

+++ Borussia Dortmund: Fassungslosigkeit! Jude Bellingham muss traurigen Eklat miterleben +++

Erstes Länderspiel nach neun Monaten Seuche

Nun war es endlich so weit. Gegen Ungarn (4:0) verwandelte die deutsche U21 den ersten Matchball zur EM-Qualifikation – auch dank Youssoufa Moukoko.

————————————

Mehr BVB-Nachrichten:

Borussia Dortmund: BVB-Star mit emotionalen Worten über schrecklichen Moment – „Das ist ekelhaft“

Borussia Dortmund: Neuzugang verrät – darum entschied er sich für den BVB

Borussia Dortmund: Watzke kündigt Wechsel an – „Müssen eine Lösung finden“

————————————

Das Supertalent durfte von Beginn an ran. Die Erlösung nach langer Wartezeit feierte er prompt mit einem sehenswerten Treffer.

Nach gerade einmal 16 Minuten lief der 17-Jährige eine verunglückte Torwart-Rückgabe von Ungarns Erik Kusnyir ab, schlug einen Haken um den letzten Verteidiger und schweißte die Kugel astrein im langen Winkel.

Was für ein Einstand nach so langer Wartezeit. Große Freude bei Youssoufa Moukoko – und sicher auch bei Borussia Dortmund.