Veröffentlicht inBVB

BVB-Flirt kassiert üble Ohrfeige – flüchtet er jetzt zu Borussia Dortmund?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Nur wenige Wochen vor dem Start des Winter-Transferfensters wird es um die Personalie von BVB-Star Axel Witsel interessant. Der Vertrag des Belgiers bei Borussia Dortmund läuft zwar im Sommer aus, aber Witsel könnte schon im Winter wechseln.

Borussia Dortmund könnte im Gegenzug einen Star aus England holen – schon länger ist der BVB an ihm interessiert.

Borussia Dortmund: Wechsel bahnt sich an – Ersatz schon gefunden?

Auch wenn die fußballfreie Zeit wegen der WM im kommenden Jahr recht kurz ausfällt, haben die Verantwortlichen etwas Luft, um über mögliche Kader-Umbauten nachzudenken. Vom 1. bis zum 31. Januar ist das Winter-Transferfenster in der Bundesliga geöffnet. Wie „Sport Bild“ berichtet, könnte Axel Witsel dann den Verein früher als gedacht verlassen.

>>> Sky: BVB-Trainer teilt heftig gegen Experten aus! „Nagelt die ganze Zeit gegen uns“

Der belgische Nationalspieler hat nämlich noch einen Vertrag bis zum Sommer, die BVB-Verantwortlichen wären aber bereit, ihn schon im Winter gehen zu lassen. Witsel war zuletzt im Team von Trainer Marco Rose nicht mehr uneingeschränkt gesetzt. Nur in zehn von 15 Bundesliga-Spielen stand er in der Startelf.

Kommt Hakim Zyiech doch zum BVB?

Mit einem Wechsel bereits in der Winter-Transferperiode könnte der BVB eine Ablöse kassieren. Zuletzt wurde Witsel mit Juventus Turin in Verbindung gebracht.

Aber nicht nur mit Abgängen beschäftigt sich Borussia Dortmund. So könnte Hakim Ziyech, der bereits in den vergangenen Wochen mit dem BVB in Verbindung gebracht worden ist, zu den Schwarz-Gelben kommen. Unter Trainer Thomas Tuchel kommt der Marokkaner nur zu Kurzeinsätzen. Dabei hat der Ex-BVB-Coach ihm zuletzt mehr Einsätze garantiert, doch der 28-Jährige ist weiter mehr auf der Bank zu finden als auf dem Platz.

Wie eine Ohrfeige dürfte es sich für Ziyech angefühlt haben, als er nach einem gefühlten Mini-Durchbruch mit drei Torbeteiligungen in vier Spielen zuletzt gegen Leeds United wieder 90 Minuten auf der Bank schmorte. Womöglich schwirrten die Gedanken des Bankdrückers da erneut um einen Wechsel – zu Borussia Dortmund?

——————————–

Mehr News zu Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Wieder brisante Schiri-Schelte! Fürth-Offizieller tobt am Mikrofon

Borussia Dortmund – Greuther Fürth: Laute Pfiffe im Stadion, Fans sauer – doch dann geht es rund

Borussia Dortmund: Fans reiben sich die Augen – wie sieht denn Donyell Malen plötzlich aus?! „Wette verloren“

——————————

So wäre Ziyech eine gute Verstärkung für die offensive Außenposition, auf der Marco Rose Bedarf sieht. Eine Leihe bis zum Saisonende steht im Raum.

Borussia Dortmund kann bei dieser Nachricht durchatmen

Der BVB verkündet eine wichtige Nachricht. Sie sorgt für kollektives Aufatmen.

Borussia Dortmund: Zorc räumt mit Transfergerüchten auf

Wer kommt, wer geht bei Borussia Dortmund? Sportdirektor Michael Zorc hat sich nun geäußert >>> (oa)