Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: DIESES Comeback freut BVB-Kapitän Marco Reus – „Schon lange nicht mehr“

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Zum fünften Mal in seiner Vereinsgeschichte ist Borussia Dortmund am Donnerstag im legendären Ibrox Stadium in Glasgow zu Gast.

Auf Borussia Dortmund wartet eine heiße Atmosphäre, denn in Schottland sind Zuschauer ohne Begrenzung zugelassen. Rund 50.000 Zuschauer werden am Donnerstagabend dabei sein.

Borussia Dortmund: Endlich wieder vor ausverkaufter Hütte! Große Vorfreude beim BVB

Der letzte Auftritt im Ibrox Stadium von Borussia Dortmund liegt schon 23 Jahre zurück, aus dem aktuellen Kader war da der ein oder andere Spieler sogar noch gar geboren. Die Stimmung im Ibrox Stadium kennen sie nur aus Videos oder aus Erzählungen.

Trotzdem sieht der BVB die aufgeheizte Atmosphäre im Ibrox Stadium mehr als Vorteil. Die Sehnsucht nach einem Spiel vor solch einer Kulisse ist groß. In den Signal Iduna Park dürfen immer noch nur ein paar tausend Zuschauer rein

„Darauf freuen wir uns, denn wir haben schon lange nicht mehr vor so vielen Fans gespielt. Das wird hoffentlich sehr motivierend für uns sein“, sagte BVB-Kapitän Marco Reus am Mittwochabend auf der Pressekonferenz. „Es wird eine heiße Atmosphäre. Das macht auch uns noch heißer.“

——————————————–

Mehr News zu Borussia Dortmund:

——————————————–

Borussia Dortmund: Reus warnt vor Ibrox-Kulisse

Allerdings warnt Reus auch vor der Fan-Kulisse. „Für uns wird das aber kein Problem sein, gegen 50.000 Leute zu spielen. Aber sie können ein großer Impact sein. Wir müssen dafür sorgen, dass sie nicht allzu laut sein werden“, so Reus.

>>> Borussia Dortmund – Glasgow Rangers: BVB-Fans aufgepasst! DAS ist jetzt ganz anders

Auch bei Trainer Marco Reus löste der Gedanke an ein volles Stadion mit frenetischen Fans Freude aus. „Erst einmal freuen wir uns alle, dass wir wieder in einem vollen Stadion spielen können. Das macht den Fußball aus. Ich glaube, dass alle Spieler, die auf dem Feld stehen, schon einmal vor so einer Kulisse gespielt haben. Es wird besonders hier, das ist klar“, erklärte Rose. (fs)