Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Pure Absicht? Can-Aktion hat Folgen

Im Spiel gegen AC Mailand hat sich Emre Can von Borussia Dortmund kurz vor Abpfiff noch eine Gelbe Karte abholt – mit Absicht?

© IMAGO/Newscom World

Fünf magische Momente der BVB-Fans

Nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans des BVB sorgen immer wieder für Gänsehaut-Momente. Wir zeigen dir fünf magische Momente der BVB-Fans.

Emre Can fehlt Borussia Dortmund im letzten Gruppenspiel gegen Paris Saint-Germain. Der BVB-Kapitän muss gegen PSG wegen eine Gelbsperre aussetzen. Jetzt stellt sich allerdings die Frage: War das Absicht oder Dummheit?

Der Zeitpunkt, an dem sich Emre Can gegen AC Mailand die Gelbe Karte abholte, spricht schon sehr dafür, dass der BVB-Star sich extra noch den gelben Karton abholte. Die Folgen dafür sind nämlich halb so schlimm.

Borussia Dortmund: Can holt sich Gelbsperre ab

Es passierte wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff. Emre Can ließ sich bei einem Freistoß ausgiebig, ja fast provokant viel Zeit. Schiedsrichter Istvan Kovacs riss der Geduldsfaden und zeigte dem BVB-Kapitän schließlich Gelb.

+++ Borussia Dortmund: Talent trumpft bei der WM auf – werden die BVB-Scouts hellhörig? +++

Für Emre Can ist es die dritte Gelbe Karte im Laufe der Champions-League-Gruppenphase. Damit wird er gegen Paris Saint-Germain im abschließenden Gruppenspiel nicht zum Einsatz kommen können. Doch den Ausfall wird der BVB angesichts der Konstellation wohl verkraften können.

+++ Borussia Dortmund: Trotz bärenstarken Auftritt – Hummels mit überraschenden Worten +++

Can fehlt gegen PSG – aber nicht im Achtelfinale

Borussia Dortmund ist dank des Sieges sicher für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Das wusste auch Can schon vor dem Spiel. Womöglich holte er sich deshalb bewusst in der 96. Minute noch die Gelbe Karte ab. Somit fällt er zwar gegen Paris Saint-Germain aus, ist aber im Achtelfinale nicht mehr vorbelastet und kann ohne Angst vor einer Sperre in die K.O.-Phase gehen.


Das könnte dich auch interessieren:


Allerdings: Das Spiel gegen PSG hat für Borussia Dortmund schon noch eine gewisse Bedeutung. Schließlich geht es noch um den Gruppensieg und das vermeintlich leichtere Los im Achtelfinale. Erst in letzter Minute änderte sich die Lage noch (Hier mehr!).