Borussia Dortmund: Diese Wolfsburg-Ansage bringt BVB-Fans auf die Palme

Eine Aussage der Konkurrenz sorgt bei Borussia Dortmund für Ärger.
Eine Aussage der Konkurrenz sorgt bei Borussia Dortmund für Ärger.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Die Fans von Borussia Dortmund dürften nach dem 2:0-Auswärtssieg in Wolfsburg eigentlich rundum zufrieden sein. Immerhin gewann der BVB trotz halbstündiger Unterzahl.

Eine Ansage von Wolfsburg-Geschäftsführer Jörg Schmadtke nach dem Abpfiff brachte die schwarz-gelben Fans trotzdem auf die Palme.

Borussia Dortmund: Schmadtke-Ansage lässt Fans toben

Durch den Sieg halten die Dortmunder das Rennen um die Champions League weiter offen. Das Ziel des BVB, doch noch in die Top-4 zu kommen, bleibt weiter erreichbar. Durch den Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus der Autostadt hat Dortmund jetzt nur noch zwei Punkte Rückstand auf Wolfsburg, ebenso wie auf Frankfurt.

+++ VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund: Chance gewahrt! BVB siegt in Unterzahl dank IHM +++

VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke gab sich im „Sky“-Interview jedoch trotzdem höchst selbstbewusst. „Wenn ich mir unsere Restprogramme so angucke, wage ich zu bezweifeln, dass sie das noch aufholen“, meinte der 57-Jährige.

Während der VfL noch auf Union Berlin, RB Leipzig und Mainz 05 trifft, bekommt es die Mannschaft von BVB-Coach Edin Terzic mit beinahe den gleichen Teams zu tun. Einzig Leverkusen statt Union steht auf dem Restprogramm der Dortmunder.

------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Fan-Liebling gibt DIESES Versprechen für die entscheidenden Spiele

Borussia Dortmund: „Dasselbe falsche Spiel“ – Fans äußern heftige Kritik

Borussia Dortmund: Diese Hakimi-Worte wollte kein BVB-Fan hören

------------------

Ein minimaler Vorteil für Wolfsburg könnte das sein: Leverkusen steht in der Tabelle einen Platz vor Union. Klar ist aber eigentlich: Beide Gegner sind gefährlich, beide Restprogramme somit nicht zu unterschätzen.

Viele BVB-Fans reagieren wütend auf die Aussagen Schmadtkes. Sie unterstellen ihm unangemessene Überheblichkeit.

--------------------

Twitter-Reaktionen der BVB-Fans:

  • „Die Aussage sollte man vor jedem Spiel in der Kabine ablaufen lassen. Dann regelt sich das von selbst“ (@TheCorsten)
  • „Wolfsburg gehört nicht in die CL und nach dem arroganten Interview noch weniger.“ (@HobbyBVBBerater)
  • „Ich hoffe so sehr, dass ihm dieser Satz um die Ohren fliegt!“ (@StefanieThiel)
  • „Arroganz hat einen Namen: Schmadtke“ (@JanGrobi)

--------------------

Ob Schmadtke Recht behält oder nicht, liegt nicht nur in der Hand des BVB. Schließlich muss die Konkurrenz Punkte liegen lassen, damit der BVB noch in die Königsklasse einziehen kann. Ein Ansporn für Dortmund, im Saisonfinale ans Maximum zu gehen, dürfte die Schmadtke-Aussage aber allemal sein. (the)