Borussia Dortmund: Diese Hakimi-Worte wollte kein BVB-Fan hören

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Fans von Borussia Dortmund hatten schon begonnen zu träumen. Wie toll wäre die Rückkehr von Achraf Hakimi. Bei den Schwarzgelben war der Marokkaner innerhalb von zwei Jahren vom Unbekannten zum gefeierten Star geworden.

Nun äußerte sich der ehemalige Rechtsverteidiger von Borussia Dortmund in einem Interview zu seinen Zukunftsplänen. Die Worte, die der Marokkaner sprach, dürfte aber kein BVB-Fan gerne hören.

Borussia Dortmund: Diese Hakimi-Worte wollte kein BVB-Fan hören

Im Sommer 2020 verließ der von Real Madrid ausgeliehene Rechtsverteidiger Borussia Dortmund in Richtung Inter Mailand. Zuvor hatte Hakimi sich beim BVB innerhalb von zwei Jahren vom Nachwuchtstalent zu einem der begehrtesten Flügelflitzer Europas entwickelt.

-----------------

Das ist Achraf Hakimi:

  • Am 4. November 1998 in Madrid geboren
  • Besitzt die marokkanische Staatsbürgerschaft und spielt für deren Nationalmannschaft
  • Kam im Sommer 2018 als Leihgabe von Real Madrid zu Borussia Dortmund
  • Spielte sich sofort in den Fokus, 29 Scorerpunkte in 73 Pflichtspielen
  • Im Sommer 2020 endete die Leihe, er wechselte für 45 Millionen Euro zu Inter Mailand

-----------------

Gerne hätten Dortmunds Offizielle ihn behalten, doch Zorc stellte mit Blick auf die für Pandemiezeiten horrenden Ablöse klar: „Das können und wollen wir nicht.“ Rund 40 Millionen Euro ließ sich Inter den 22-Jährigen kosten.

Umso überraschender die Gerüchte, die vor wenigen Wochen durch die Medien geisterten: Achraf Hakimi stehe auf einer Verkaufsliste ganz oben, da Inter Mailand Schulden abbauen müsste.

In Norditalien kam Hakimi bislang in 39 Spielen zum Einsatz. Er steuerte sechs Tore und sieben Assists bei. Eine mehr als solide Bilanz. Verständlich, dass sich BVB-Fans schon wieder auf den stürmenden Rechtsverteidiger gefreut hatten.

------------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: „Heuchler“ – Fans mit heftigen Vorwürfen

Borussia Dortmund: Ausgerechnet jetzt! DAS tut dem BVB richtig weh

Borussia Dortmund: BVB macht seinen Fans eine große Freude – doch die Sache hat einen Haken

-----------------------

Doch aus dem Traum, dass Hakimi nochmal das schwarz-gelbe Trikot überstreifen könnte, wird so schnell wohl erstmal nichts werden. In einem Interview mit der italienischen Tageszeitung „La Repubblica“ erklärte er: „Meine Zukunft liegt bei Inter. Ich hoffe, dass ich lange bleiben werde, ich bin glücklich hier.“

BVB: Die Gerüchteküche brodelt! Kommen diese Stars zur neuen Saison?

Auch wenn die Personalie Hakimi mit diesem Statement erstmal geklärt sein dürfte, die Gerüchteküche rund um Transfers brodelt in Dortmund gewaltig. Hier liest du, welche Stars derzeit beim BVB gehandelt werden.