Borussia Dortmund: Topklubs jagen Mega-Talent – doch der BVB hat ein Ass im Ärmel

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Immer noch sucht Borussia Dortmund nach Verstärkung in den Angriffsreihen. Sollte Goalgetter Erling Haaland die Borussia bereits im Sommer verlassen, muss ein neuer Shootingstar her.

Seit Monaten sammeln sich die Gerüchte, wer den Norweger beerben soll. Aktuelle Überlegungen führen nach Tschechien – genauer Prag. Dort wartet nicht nur ein heißbegehrtes Stürmer-Talent, sondern auch ein alter Bekannter auf Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund: Große Schlange für großen Tschechen

Wie immer bei solchen Gerüchten soll auch beim tschechischen Super-Talent Adam Hlozek die Interessentenliste länger als das Fußballfeld selbst sein. Wie 90min.com berichtet sei neben dem BVB auch Ligakonkurrent Bayern München, sowie Juventus Turin und West Ham United am 1,88 Meter großen Stürmer dran.

Der 19-Jährige ist nicht nur eiskalt vor dem Tor, sondern auch spielstark und technisch begabt. Das macht ihn variabel einsetzbar. Neben dem Sturm ist auch das offensive Mittelfeld, sogar der Flügel eine Option. Seine Stürmerqualitäten beweist er zurzeit bei seinem Jugendverein Sparta Prag in der tschechischen Liga. In der letzten Saison überzeugte Hlozek mit 15 Treffern und acht Assists in 19 Ligaspielen. In der aktuellen Saison ist er eher zu Assists aufgelegt. Sieben Vorlagen (und vier Treffer) in 14 Partien stehen auf dem Arbeitszeugnis.

Lotst ehemaliger Star Hlozek doch zum BVB?

Einige BVB-Fans dürften eine Parallele erkennen. Tschechischer Nationalspieler? Sparta Prag? Da war doch schon mal jemand. Genau! Thomas Rosicky. Fünf Jahre und 189 Partien spielte Rosicky für die Borussia. Seine Karriere gestartet und beendet hat er allerdings bei Sparta Prag. Beim BVB gelang dem Mittelfeld-Motor dann der Durchbruch. Zum BVB pflege er immer noch gute Kontakte. Aktuell ist Rosicky als Sportdirektor von Hlozeks aktuellem Klub Sparta Prag tätig. Ein großer Trumpf für den BVB im Buhlen um den Shootingstar.

----------------------------------------

Mehr News zum BVB

Borussia Dortmund: Erste Panne noch vor Amtsantritt – Patzer von BVB-Legende sorgt für Lacher

Borussia Dortmund mit Stürmer-Engpass – BVB-Juwel mit Empfehlungsschreiben

Borussia Dortmund: Irre Wende? Dieser Winter-Deal würde für gehörigen Wirbel sorgen

----------------------------------------

Wie 90min.com berichtet habe West Ham United ebenfalls gute Karten und ebenfalls einen Trumpf. Denn wie sport.de berichtet sei Sparta-Präsident Daniel Kretinsky erst kürzlich als Investor bei West Ham eingestiegen. Bei einem Wechsel wäre Hlozek bereits der vierte tschechische Nationalspieler im Team der Flying Hammers.

Seine Nationalmannschaftskollegen Alex Kral, Tomas Soucek und Vladimir Coufal sind bereits dem Ruf der Premier League gefolgt. Wird Hlozek der nächste, oder kann Thomas Rosicky den Youngster doch zu einem Wechsel zum BVB überzeugen?