Borussia Dortmund: War's das? Ex-BVB-Star verzockt sich komplett – jetzt drohen böse Konsequenzen

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Schon bei Borussia Dortmund war er ein Problemprofi, jetzt droht ihm auch bei seinem aktuellem Klub mächtig Ärger.

Nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona hat sich Ousmane Dembélé nicht sonderlich beliebt gemacht. Der Ex-BVB-Star wird die Katalanen nach dem Saisonende wohl mit großer Sicherheit verlassen.

Borussia Dortmund: War's das? Ex-BVB-Star verzockt sich komplett

Nach einer überragenden Saison beim BVB wechselte Dembélé 2017 für 105 Millionen Euro plus Boni zum FC Barcelona. Seit seinem Abschied ist Dembélé sehr verletzungsanfällig, zeigte aber in den wenigen Einsätzen bei Barca, die er hatte, was für ein fußballerisches Talent er hat.

-----------------------------

Das ist Ousmane Dembélé:

  • Geboren am 15.05.1997 in Vernon/Frankreich
  • Wechsel 2016 zu Borussia Dortmund
  • In 50 Spielen gelangen ihm dort 32 Torbeteiligungen
  • Ein Jahr später Wechsel zum FC Barcelona für 125 Millionen Euro
  • Seitdem mit vielen Verletzungen zu kämpfen

------------------------------

Jetzt scheint aber sein Abschied vom spanischen Topklub wohl beschlossen zu sein. Nach Informationen des Journalisten Gerard Romero hat der Franzose das Angebot auf eine Vertragsverlängerung des FC Barcelona endgültig abgelehnt. Somit endet die Anstellung des 24-Jährigen bei den Katalanen im kommenden Sommer.

Barcelona wollte nicht auf die enormen Forderungen von Dembélé eingehen, der ein Gesamtgehalt von 200 Millionen Euro über fünf Jahre gefordert hat, hinzu kommen 20 Millionen Euro Berater-Provision sowie 20 Millionen Euro als Bonus für die Unterschrift.

Droht Dembélé die Bank?

Der FC Barcelona ist ohne hin schon finanziell angeschlagen, weshalb diese Ansprüche nicht stemmbar sind. Der Verein hat die Offerte für den ehemaligen BVB-Profi deshalb zurückgezogen.

Was passiert jetzt mit Dembélé? Dem Franzosen drohen als Reaktion auf die hohen Ansprüche die Bank oder ein Platz auf der Tribüne. Barca will den Flügelflitzer bis zum Saisonende nicht mehr spielen lassen.

------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: United-Legende lehnt sich weit aus dem Fenster – und wagt diese krasse Prognose

Borussia Dortmund: Alle Mühen umsonst? Wunschtransfer droht endgültig zu platzen

Borussia Dortmund: Diese beiden BVB-Stars spielen plötzlich richtig groß auf

------------------------------------

Eine weitere bittere Konsequenz für Dembélé: Ohne Einsatz dürften sich seine Chancen auf eine WM-Teilnahme im Winter in Katar deutlich verschlechtern. (oa)