Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Star rückt mehr und mehr in den Hintergrund – er muss machtlos zu sehen

Lange Zeit galt er als unumstrittener Leistungsträger bei Borussia Dortmund. Doch nun droht ihm ein dauerhafter Bankplatz beim BVB.

Lange Zeit galt er als unumstrittener Leistungsträger bei Borussia Dortmund. Doch nun droht ihm ein dauerhafter Bankplatz beim BVB.
u00a9 IMAGO/MIS

Fünf magische Momente der BVB-Fans

Nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans des BVB sorgen immer wieder für Gänsehaut-Momente. Wir zeigen dir fünf magische Momente der BVB-Fans.

Vor der Saison galt der ablösefreie Transfer von Ramy Bensebaini zu Borussia Dortmund als echter Transfer-Coup. Der Algerier zeigte seine Klasse bei Borussia Mönchengladbach und kam als Guerreiro-Ersatz zu Schwarz-Gelb.

Doch die erste Hinrunde von Bensebaini für Borussia Dortmund lief eher durchwachsen. Er konnte seine Leistungen nicht konstant genug abgerufen. Dazu kam mit Ian Maatsen im Winter ein echter Konkurrent für Bensebaini. Im Gegensatz zu dem Algerier schlug Maatsen sofort ein.

Borussia Dortmund: Maatsen schlägt komplett ein

Mit Maatsen scheint der BVB einen starken Transfer gelandet zu haben. Der Niederländer überzeugte in beiden Partien, die er bisher für Schwarz-Gelb absolvierte, auf ganzer Linie. In Köln (4:0) lieferte er direkt seinen ersten Assist in der Bundesliga. Bensebaini konnte in 18 Bundesliga-Partien für Schwarz-Gelb noch keinen Scorerpunkt sammeln.

Mit seinen ersten beiden Auftritten hat sich Maatsen nicht nur in die Herzen der Fans, sondern auch in der Startelf von BVB-Coach Edin Terzic fest gespielt – und könnte damit Bensebaini langfristig verdrängen.

++ Borussia Dortmund: Profi startet von 0 auf 100 – Fans reiben sich verblüfft die Augen ++

Derzeit befindet sich Bensebaini mit Algerien beim Afrika Cup. In den beiden ersten Gruppenspielen wusste jedoch weder sein Team noch er selbst zu überzeugen. Mit zwei Punkten aus den Spielen gegen Burkina Faso und Angola muss Algerien noch um das Weiterkommen bangen. Das Aus in der Gruppenphase wäre der absolute Super-Gau für die Nordafrikaner.

Bensebaini droht Bankplatz

Bensebaini absolvierte beide Partien über die volle Distanz und dürfte auch im weiteren Verlauf des Turniers gesetzt sein. Am Dienstag (23. Januar, 21.00 Uhr) geht es für den BVB-Akteur mit seinem Team gegen Mauretanien um den Einzug in die K.o.-Phase. Sollte das Spiel schief gehen, dürfte er schon vorzeitig wieder nach Dortmund zurückkehren.


Weitere News:


Bei Schwarz-Gelb wird er wohl zunächst erstmal auf der Bank Platz nehmen müssen. Dass Terzic und Co. den formstarken Maatsen aus der Startelf nehmen, scheint angesichts seiner Leistungen unwahrscheinlich. Es wartet eine schwierige Situation auf Bensebaini, der in den kommenden Wochen um Spielzeit kämpfen müssen wird.