Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Real-Star plant Abschied – ist das die Chance für den BVB?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Bei Borussia Dortmund stellt man sich seit Monaten folgende Frage: Wer wird Erling Haaland im Sturm ersetzen, wenn er den BVB verlässt?

Als mögliche Nachfolger werden viele Stars und Talente genannt. Ein ehemaliger Bundesliga-Star, der bei Real Madrid nicht glücklich wurde, will den Verein jetzt wieder verlassen. Ob Borussia Dortmund hier zuschlagen wird?

Borussia Dortmund: Stürmer will Real Madrid verlassen

2019 verpflichtete Real Madrid Luka Jovic für rund 63 Millionen Euro. Der Serbe konnte seine Erwartungen nicht gerecht werden und wurde 2021 für ein halbes Jahr an Eintracht Frankfurt verliehen. Auch nach seiner Rückkehr enttäuschte der Stürmer.

———————————————

Die nächsten Pflichtspiele von Borussia Dortmund:

  • 2. April, 18.30 Uhr: RB Leipzig (Heim)
  • 8. April, 20.30 Uhr: VfB Stuttgart (Auswärts)
  • 16. April, 15.30 Uhr: VfL Wolfsburg (H)
  • 23. April, 18.30 Uhr: Bayern München (A)

———————————————

Seit seiner Ankunft kommt er auf magere 49 Pflichtspiele in denen er drei Tore erzielte und vier auflegte. Zu wenig für einen Weltverein wie Real Madrid, weshalb der serbische Nationalspieler auch wieder gehen möchte, berichtet die spanische Tageszeitung. „AS“ Am besten schon in diesem Sommer, obwohl er in der spanischen Hauptstadt einen Vertrag bis 2025 besitzt. Die Chancen, dass Jovic bei Real noch einschlägt, sinken rapide. Selbst wenn Star-Stürmer Karim Benzema verletzt fehlen sollte, sitzt Jovic nur auf der Bank oder wird nicht einmal berufen.

Borussia Dortmund: Schnappt der BVB bei Jovic zu?

In dieser Saison kommt er aber nur auf lediglich 13 Ligaeinsätze. Nicht ein Mal stand er in der Startelf. Ob es vielleicht bei Borussia Dortmund besser laufen würde? Beim BVB könnte er die Nachfolge von Erling Haaland antreten, der entweder im Sommer oder aber 2023 den Verein zu einem Top-Klub verlassen wird.

Was für einen Wechsel sprechen würde: Jovic kennt die Bundesliga bestens, hat immer wieder seine Qualitäten eindrucksvoll bewiesen. Zudem sind die Anforderungen in Dortmund nicht so hoch wie bei Real Madrid.

——————————————

Mehr News zu Borussia Dortmund:

——————————————

Für den BVB wäre Jovic zudem günstig. Laut Transfermarkt hat der Angreifer aktuell nur einen Marktwert von 18 Millionen Euro. Es bleibt abzuwarten, ob die Schwarzgelben tatsächlich zuschlagen werden.

Borussia Dortmund: Herber Schlag? DIESER BVB-Transfer könnte Rivalen mächtig wehtun

Sticht Borussia Dortmund die Konkurrenz aus? Es soll um ein hoch gehandeltes Talent gehen (hier mehr Infos).

+++ Ex-BVB-Coach Tuchel vor Hammer-Wechsel? Jetzt lockt DIESER Top-Klub +++

Borussia Dortmund: Tolle Nachricht vom BVB

Endlich ist es soweit: Borussia Dortmund spielt wieder vor ausverkauftem Haus. Das verkündete der Klub schon am Montag (28. März). Kapitän Marco Reus war bei dieser Nachricht außer sich vor Freude (Hier mehr dazu!). (oa)