Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Paukenschlag beim BVB! Klub trennt sich von IHM

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Hammer bei Borussia Dortmund!

Wie Borussia Dortmund am Mittwoch (27. Juli) verkündet hat, trennt sich der Klub mit sofortiger Wirkung vom langjährigen Chef-Scout Markus Pilawa.

Borussia Dortmund: Paukenschlag beim BVB!

Seit 2012 war Pilawa beim BVB angestellt und war von 2017 bis 2022 der Chef-Scout. Er arbeitete lange und eng mit Kehl-Vorgänger Michael Zorc zusammen.

In der Mitteilung heißt es, Pilawa habe dem BVB zuvor mitgeteilt, zu einem direkten Konkurrenten wechseln zu wollen.

Borussia Dortmund: Wechselt Chef-Scout jetzt zum FC Bayern?

„Wir respektieren diesen Entschluss und haben uns mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen dazu entschieden, Markus Pilawa unmittelbar von seinen Aufgaben zu entbinden. Wir bedanken uns für die langjährige Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl.

+++ Borussia Dortmund: BVB-Star nicht im Pokal-Kader – bahnt sich DIESER Wechsel an? +++

Um welchen direkten Konkurrenten es sich genau handelt, hat der BVB nicht bekannt gegeben. Die „Bild“ berichtet währenddessen, dass es sich dabei um den Rivalen FC Bayern München handeln soll. Bereits im Sommer hatte Pilawa mit anderen Vereinen Gespräche geführt. Darunter der VfL Bochum und Eintracht Frankfurt (Hier mehr dazu).

———————————————-

Mehr News zu Borussia Dortmund:

———————————————-

Vor einigen Wochen holte der BVB wiederum einen Scouting-Mitarbeiter vom FC Bayern. Laurent Busser war beim Rekordmeister der Teamleiter des Scoutings. In Dortmund war geplant, dass Busser gemeinsam mit Pilawa wieder junge Talente zum BVB lotsen soll. Die Stelle von Pilawa ist jetzt erst einmal unbesetzt. (oa)