Ist Borussia Dortmund bei DIESEM Top-Talent endgültig gescheitert?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Die neue Bundesliga-Saison steht vor der Tür. Auf dem Transfermarkt laufen die Saisonvorbereitungen bei Borussia Dortmund bereits auf Hochtouren. Manch einen Deal hat der BVB bereits abgeschlossen. Mehr soll noch folgen.

Bei einem Top-Talent scheint Borussia Dortmund nun allerdings gescheitert sein. So soll Benfica Lissabon ein erstes BVB-Angebot für Goncalo Ramos abgelehnt haben. Legt Borussia Dortmund nochmal nach oder zieht sich der Klub aus dem Transferpoker zurück?

Borussia Dortmund hat Top-Talent im Blick

In Portugal wird Goncalo Ramos als Mega-Talent gefeiert. Bei Benfica Lissabon macht der 21-Jährige mächtig auf sich aufmerksam. Vergangene Saison traf Ramos für Benfica in 46 Pflichtspielen acht Mal. Vier Treffer legte er auf. In Portugals Jung-Nationalmannschaft kommt er sogar auf 14 Buden in 18 Spielen. Ramos gilt als vielversprechend.

Laut der portugiesischen Tageszeitung „Record“ soll der BVB bereits ein Angebot für die Offensive-Allzweckwaffe abgegeben haben. Auf dem Zettel ist Ramos Stürmer, auf dem Rasen kann er aber auch als hängende Spitze und sogar als Zehner eingesetzt werden. Das Angebot soll satte 20 Millionen Euro plus möglicher Boni betragen haben.

+++Aus dem Wechsel zu Borussia Dortmund wurde nichts – jetzt ist der Nationalspieler vertragslos +++

BVB bereits gut ausgestattet

Für Benfica aber offensichtlich zu wenig. Der portugiesische Rekordmeister soll unter 40 Millionen Euro nicht gesprächsbereit sein. Ob bei Borussia Dortmund tatsächlich Interesse besteht, ist jedoch fraglich. Mit Karim Adeyemi wurde bereits ein Offensiv-Allrounder verpflichtet. Zudem soll der BVB unmittelbar vor der Verpflichtung von Stürmer Sebastien Haller stehen. Transfers, die ebenfalls kostspielig sind.

-----------------------------------

Mehr News zum BVB

-----------------------------------

Der Platz in der Offensivabteilung wird ebenfalls dünner. Ein Ramos-Transfer gilt dementsprechend als äußerst unwahrscheinlich. (fp)