Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund mit Los-Glück! Schwarz-Gelb geht Titel-Favoriten aus dem Weg

Am Freitag stand die Auslosung zum Champions League-Viertelfinale an. Borussia Dortmund bekommt es mit einem gefährlichen Top-Team zu tun.

Borussia Dortmund und Edin Terzic blicken gespannt auf die Auslosung.
u00a9 IMAGO/Beautiful Sports

Fünf magische Momente der BVB-Fans

Nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans des BVB sorgen immer wieder für Gänsehaut-Momente. Wir zeigen dir fünf magische Momente der BVB-Fans.

Mit dem 2:0-Heimsieg gegen PSV Eindhoven im Achtelfinal-Rückspiel hat sich Borussia Dortmund erstmals seit 2021 für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert. Am Freitag (15. März) folgte die Auslosung für die nächste Runde.

Dabei bekommt es Borussia Dortmund mit Atletico Madrid zu tun. Die Spanier setzten sich im Achtelfinale erst im Elfmeterschießen gegen Inter Mailand durch. Nun geht es also gegen die Schwarz-Gelben.

Borussia Dortmund trifft im CL-Viertelfinale auf Atlético Madrid

Unter den Augen von Hans-Joachim Watzke und Carsten Cramer wurde den Westfalen von Losfee John Obi Mikel Atlético Madrid zugelost. Die Spanier sind für ihren unangenehmen Spielstil bekannt und sind hart zu bespielen. Das wird eine schwere Aufgabe für Schwarz-Gelb. Fakt ist aber auch: Schwergewichten wie Manchester City und Real Madrid geht man damit vorerst aus dem Weg.

Im bis dato letzten Viertelfinale für den BVB scheiterte man denkbar knapp an Manchester City. Damals gewannen die Skyblues sowohl das Hin- als auch das Rückspiel mit 2:1. In diesem Jahr möchte Schwarz-Gelb das erste Königsklassen-Halbfinale seit 2013 klarmachen.

++ Borussia Dortmund: Watzke spricht über Terzic-Fußball – und findet deutliche Worte ++

Die Hinspiele werden am 9. und 10. April gespielt. Die Rückspiele folgen eine Woche später, am 16. und 17. April. Zunächst reist das Terzic-Team ins Wanda Metropolitano nach Madrid, ehe der BVB die Spanier im heimischen Westfalenstadion empfängt. Möglicherweise ein kleiner Vorteil für den aktuellen Bundesligavierten.

Zwischen den beiden Viertelfinal-Partien liegt das Bundesliga-Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Nach dem Rückspiel empfängt das Team von Edin Terzic Tabellenführer Bayer Leverkusen.

BVB gegen Bayern frühstens im Finale

Mit dem Ergebnis der Auslosung steht auch fest, dass es erstmal nicht zum Duell der deutschen Vereine kommen wird. Der FC Bayern bekommt es mit dem FC Arsenal zu tun. Das Duell BVB-FCB könnte erst im Finale stattfinden. Schafft Schwarz-Gelb es, Atletico rauszukegeln, warten im möglichen Halbfinale Paris Saint-Germain oder der FC Barcelona.


Weitere News:


Im vierten Viertelfinale bekommen es die beiden Favoriten miteinander zu tun. Manchester City um Ex-BVB–Star Erling Haaland trifft auf Real Madrid mit Ex-BVB-Star Jude Bellingham. Was ein Hammer-Los! Da hat es die Borussen noch vergleichsweise milde erwischt.