Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Trainer Rose mit klarer Ansage – „Steche herein in das Wespennest“

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Es lief in den letzten Wochen nicht alles nach Plan bei Borussia Dortmund. Nach der desaströsen Pleite gegen Leverkusen zeigte das Team Moral und kam stark mit einem 3:0 gegen Union Berlin zurück.

Nun der nächste Rückschlag für Borussia Dortmund. Vor dem Borussen-Duell wird Trainer Marco Rose mehr als deutlich.

Borussia Dortmund: Nach Euro-Pleite – Trainer Rose mit Klartext

Die BVB-Ambitionen sind groß. Nach der Heimpleite gegen Leverkusen schien sich die Mannschaft von Trainer Marco Rose wieder berappelt zu haben. In der Bundesliga hieß es Wiedergutmachung. Nach dem bitteren Champions-League-Aus sollte die Wiedergutmachung auch in der Europa League folgen.

Daraus wurde nichts. Gegen die Glasgow Rangers zeigte der BVB wieder keine gute Leistung und verlor völlig verdient mit 4:2. Die Fans und der Trainer waren bedient. Die Ausgangslage vor dem Rückspiel am 24. Februar in Glasgow ist nicht besonders rosig. Vor der Bundesligapartie gegen Borussia Mönchengladbach stellt Trainer Rose noch mal klar, worum es ihm geht.

Rose reflektiert die Leistung – „Absolute Enttäuschung“

„Ich war bis jetzt unangenehm und werde unangenehm bleiben“, beschreibt der 45-Jährige seinen Umgang mit der Mannschaft nach der nächsten bitteren Pleite. „Ich steche herein in das Wespennest. Wir erarbeiten uns Dinge, wir bleiben dran“, führt der Fußball-Fachmann fort. Er hoffe auf Besserung. Dann wird Rose deutlich: „Wir sind vor allem in den Pokalwettbewerben bis hierhin eine absolute Enttäuschung.“

Und dann möchte Rose noch etwas loswerden. „Zur Wahrheit gehört auch, dass wir Ergebnisse geliefert haben. Wir spielen fast 50 Prozent der Saison ohne unseren Top-Torjäger.“ Gemeint ist Erling Haaland, der sich im Laufe der Spielzeit immer wieder mit Verletzungen rumschlagen muss. „Das hat in vielen Spielen trotzdem zu Siegen gereicht, in anderen Spielen tun wir uns schwer“, so Rose.

Führt Analyse und Konstanz zum Erfolg?

Das lasse der BVB-Trainer allerdings nicht als Rechtfertigung für alles durchgehen. „Es geht auch nicht darum, zu sagen, dass wir ohne Erling Haaland gegen die Glasgow Rangers nicht bestehen können. Wir können und müssen das trotzdem. Wenn aber so ein Spieler über die Hälfte der Saison fehlt, macht das mit jeder Mannschaft etwas.“ Rose zeigt sich reflektiert. „Wir wollen trotzdem Dinge anstoßen, uns entwickeln und haben den Anspruch, eine absolute Spitzenmannschaft zu sein.“

————————————————

Mehr News zum BVB

Borussia Dortmund: Rose verkündet schlechte Nachricht – BVB-Star lange außer Gefecht

Borussia Dortmund: Irre Wende um Ex-BVB-Star! Plötzlich sieht alles wieder anders aus

Borussia Dortmund: Krisensitzung nach BVB-Blamage? Bericht über Meeting sorgt für Wirbel

————————————————

Darauf lege Rose einen großen Wert. „Dem müssen wir uns stellen und da müssen wir in Teilbereichen härter zu uns selbst werden. In der Analyse und in der Konstanz“, urteilt der BVB-Coach. Gegen Gladbach erhoffen sich Verantwortliche und Fans eine erneute Reaktion. Die braucht Borussia Dortmund auch, um im nächsten Jahr den nächsten Anlauf in der Königsklasse wagen zu dürfen.