Borussia Dortmund: Jetzt ist es raus! Kehl lüftet Bellingham-Geheimnis

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Der Abgang von Erling Haaland im nächsten Sommer ist bei Borussia Dortmund nahezu unvermeidlich. Umso sehnlicher wünschen sich die Fans, dass mit Jude Bellingham ein anderer wichtiger Leistungsträger und Publikumsliebling erhalten bleibt.

Zuletzt machte ein Gerücht über eine angebliche Schmerzgrenze die Runde, die Borussia Dortmund an interessierte Vereine wie den FC Liverpool kommuniziert hätte.

Nun bezieht der künftige Sportdirektor Sebastian Kehl Stellung – und verrät ein Vertrags-Geheimnis des Youngsters.

Borussia Dortmund erklärt Jude Bellingham für unverkäuflich

„Jude Bellingham ist Spieler von Borussia Dortmund und bleibt Spieler von Borussia Dortmund“, sagte Kehl am Sport1-Mikrofon nach dem 2:0 im DFB-Pokal gegen Ingolstadt (>> hier alle Highlights).

Dem Gerücht um den gefeierten Shootingstar erteilte der Leiter der Lizenzspieler-Abteilung eine deutliche Absage. „Es gibt keine Schmerzgrenze.“

Als würde das die BVB-Fans nicht schon glücklich genug machen, legt Kehl sogar noch nach und erklärt Bellingham indirekt als unverkäuflich.

------------------------------------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Um einen Star zu halten – schlägt der BVB bei IHM zu?

Ex-BVB-Star kassiert Höchststrafe – DAS ist ihm noch nie passiert

Thorgan Hazard erlöst den BVB – doch DIESE Szene wirft einige Fragen auf

------------------------------------------------

Keine Ausstiegsklausel bei Bellingham

Der 41-Jährige verrät: Der Vertrag des Engländers enthält auch keine Ausstiegsklausel.

Ein Szenario wie bei Haaland (Ausstiegsklausel über 75 Millionen Euro) oder einst Mario Götze (35 Millionen) und Nuri Sahin (10 Millionen) droht Borussia Dortmund bei Jude Bellingham also nicht.

Und über einen Abgang denkt derzeit auch niemand nach. Kehl: „Wir haben den Jungen hier in der Spur, er fühlt sich super, super wohl. Er ist genau am richtigen Platz, genießt das und es gibt keinerlei Anzeichen, dass er den Verein in naher Zukunft verlassen möchte.“