Borussia Dortmund: BVB-Star im Visier der Elite – jetzt droht der nächste zähe Transferpoker

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Mit diesem Schicksal hadert Borussia Dortmund schon seit vielen Jahren. Immer wieder wollen Topklubs dem BVB seine größten Juwelen abwerben – und sind dabei ziemlich hartnäckig.

Über Monate, teils Jahre musste Borussia Dortmund um seine Stars kämpfen. Nun droht der nächste zähe Poker.

Borussia Dortmund droht nächster zäher Transferpoker

Zuletzt waren Jadon Sancho und Erling Haaland die auserkorenen Ziele der stinkreichen Elite. Jetzt haben mehrere Topklubs den nächsten Borussen ins Visier genommen.

Jude Bellingham steht beim FC Liverpool, Manchester City und Manchester United auf der Wunschliste. Doch nicht nur das. Alle drei Klubs wollen den BVB-Youngster unbedingt – und sind schon jetzt bester Dinge, ihn zurück auf die Insel locken zu können.

Englische Topklubs wollen Jude Bellingham

Schon im nächsten Transfersommer wollen alle drei Topklubs Bellingham haben. Und wie Borussia Dortmund bei Sancho und Haaland leidvoll erfahren musste, schrecken die Vereine nicht davor zurück, schon während der Saison zu Baggern.

+++ Erling Haaland: Star-Flucht! Wechsel von Ex-BVB-Star hat heftige Auswirkungen +++

Rund anderthalb Jahre lang zog sich der Transferpoker mit ManUnited um Jadon Sancho, der letztendlich verlorene Kampf um Erling Haaland war kaum kürzer. Nun ist zu befürchten, dass auch bezüglich Jude Bellingham schon bald die ersten Abwerbungsversuche gestartet werden.

--------------------------------------------

Mehr BVB-Nachrichten:

Borussia Dortmund: Hooligan-Sorgen – kehrt diese gefährliche Gruppe zurück ins BVB-Stadion?

Borussia Dortmund: Juwel-Wochen beim BVB! Jetzt soll auch noch DIESES Abwehrtalent kommen

Borussia Dortmund: Wunsch-Transfer auf der Kippe – Zieht der BVB sich bei IHM plötzlich zurück?

--------------------------------------------

In den englischen Medien geben sich die Vereine aus unterschiedlichsten Gründen zuversichtlich, Bellinghams nächster Arbeitgeber zu sein. Jürgen Klopp baut auf seinen Ruf als Juwel-Schleifer und seinen Draht zum BVB, Pep Guardiola hofft, dass Haaland seinen Kumpel von einem Wechsel überzeugen kann.

+++ Borussia Dortmund: Hoffnung geplatzt – für IHN geht es schon wieder frustrierend los +++

Den längsten Hebel hat aber wieder einmal Borussia Dortmund. Dort steht Jude Bellingham nämlich noch bis 2025 unter Vertrag. Sicher ist schon jetzt: Wer ihn will, muss viel Geld und Geduld mitbringen.