Borussia Dortmund: „Habe meine Zweifel“ – Aussagen eines Ex-Stars sind für BVB-Fans schmerzhaft

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Eigentlich läuft es auch in dieser Saison darauf hinaus, dass Borussia Dortmund im Kampf um die Meisterschaft keine Chance gegen den FC Bayern hat.

Was Borussia Dortmund aber Hoffnungen machen dürfte: Der Rückrundenstart verlief beim BVB besser als beim Tabellenführer. Mittlerweile beträgt der Rückstand noch drei Punkte, aber dennoch glaubt ein ehemaliger BVB-Star nicht an den Meistertitel.

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Star glaubt nicht an Meistertitel

Wie es sich anfühlt, die Meisterschale in die Luft zu stemmen, kann Ilkay Gündogan am besten beschreiben. Der Nationalspieler wurde in der Saison 2011/12 Deutscher Meister mit Borussia Dortmund.

------------------------------------

Die nächsten Bundesligaspiele des BVB:

  • SC Freiburg (Freitag, 14. Januar, 20.30 Uhr, DAZN)
  • TSG Hoffenheim (Samstag, 22. Januar, 15.30 Uhr, Sky)
  • Bayer Leverkusen (Sonntag, 6. Februar, 15.30 Uhr, DAZN)
  • Union Berlin (Sonntag, 13. Februar, 15.30 Uhr, DAZN)

-------------------------------------

Selbstverständlich drückt er dem BVB aus Manchester die Daumen, doch glaubt er nicht daran, dass die Mannschaft von Trainer Marco Rose gegen den deutschen Rekordmeister ran kommt.

„Wie immer haben sie viele Spieler mit ganz hoher Qualität wie Erling Haaland, Jude Bellingham und meine zwei Freunde Marco Reus und Mats Hummels“, erklärte Gündogan auf Twitter in einem Q&A, als er nach der aktuellen Mannschaft des BVB gefragt wurde. „Es wäre toll, wenn sie bis zum Saisonende um den Titel spielen könnten, doch um ehrlich zu sein, habe ich meine Zweifel, denn der FC Bayern scheint zu stark zu sein – wieder einmal.“

Borussia Dortmund: Rückstand beträgt nur noch sechs Punkte

Unter dem Tweet gibt es viele BVB-Fans die darauf reagieren. So schreibt einer: „Wenn du willst, kannst du ja mal wieder kommen und uns zum Titel führen.“ Ein anderer kommentiert: „Ja, du fehlst. Komm nächste Saison zurück und helfe deinem Freund Reus seine erste Bundesliga-Meisterschaft zu holen.“

Eine Rückkehr nach Deutschland schließt Gündogan nicht aus. „Aktuell bin ich sehr glücklich bei ManCity – aber sag niemals nie“, erklärte er als er nach einem Bundesliga-Wechsel gefragt wurde.

------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

------------------------------------------

„Die Bundesliga ist eine tolle Liga und ich verfolge sie intensiv. Für einen deutschen Nationalspieler ist sie immer interessant.“ Bis ins Jahr 2023 ist Gündogan noch an Manchester City gebunden. (oa)