Borussia Dortmund: Experte schlägt Alarm! Macht der BVB einen großen Fehler?

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Gegen den VfL Wolfsburg steht für Borussia Dortmund einiges auf dem Spiel. Nach dem Champions-League-Aus unter der Woche muss das Team einiges wiedergutmachen.

Ein Sieg ist für Borussia Dortmund also am Samstag in Wolfsburg mehr oder weniger Pflicht. Zuvor kommt es zur Überraschung: Denn Erling Haaland ist plötzlich wieder dabei. Ein Experte sieht das kritisch.

Borussia Dortmund: Nach Verletzung – Torgarant steht wieder im Kader

Seit seiner Verletzung Mitte Oktober tut sich Dortmunds Offensivabteilung in beinahe jedem Spiel schwer. Nach vorne kommt meist zu wenig. Gegen Wolfsburg steht Goalgetter Erling Haaland plötzlich wieder im Kader. Wesentlich früher als gedacht. Lange war unklar, ob der norwegische Hüne dieses Jahr überhaupt noch mal auf dem Feld steht.

Denn Haaland plagt sich mit einer hartnäckigen Oberschenkelverletzung herum. Bereits im September verpasste das Kraftpaket mehrere Spiele für den BVB. Anschließend gab er sein Comeback, spielte zwei Spiele und fiel wieder aus. Wieder eine Muskelverletzung. Wieder derselbe Oberschenkel.

Seitdem wird er schmerzlich vermisst. Gegen Wolfsburg reiche es jedoch noch nicht für die volle Strecke. „Er fühlt sich gut an, aber es wird maximal auf einen Kurzeinsatz hinauslaufen", sagte BVB-Coach Marco Rose auf der Pressekonferenz vorm wichtigen Spiel in Wolfsburg.

Rose macht den Fans sogar noch mehr Hoffnung: „Wenn er in Wolfsburg mit dabei ist und sich in der Woche gut entwickelt, ist er natürlich einsatzfähig.“

Wichtig, denn dann wartet niemand Geringeres als Rekordmeister Bayern München auf die Borussia. Haaland würde den BVB vorm Spitzenduell deutlich stärken.

Experte warnt – auch Fans machen sich Sorgen

Doch Haalands frühe Rückkehr sieht ein Experte kritisch. Der bekannte Sportphysiotherapeut Aldo Vetere äußert deutliche Kritik. „Bei Erling würde ich spontan sagen: Viel zu viel, viel zu früh und viel zu viel Stress. Und: Die Ursache ist nicht behoben worden", meint der Düsseldorfer Physiotherapeut gegenüber dpa. Während die meisten BVB-Fans äußerst glücklich sind, stimmen einige Anhänger Vetere zu.

---------------------------------------------

Mehr News zum BVB

Erling Haaland: Star-Berater heizt Gerüchte an – hat der BVB-Star sich entschieden?

Borussia Dortmund: Bitter! Top-Talent entscheidet sich wohl gegen den BVB

Borussia Dortmund kriegt Quittung für CL-Aus – schlechte Nachrichten reißen nicht ab

---------------------------------------------

So könnte die früher Rückkehr Haalands eine Reaktion auf das immer noch reichlich gefüllte BVB-Lazarett sein. Offensivspieler wie Hazard, Moukuku und Reyna fallen immer noch aus. Reinier und Malen überzeugen noch nicht. Es wird also dünn in Dortmund offensive. Haaland könnte selbst mit einem Kurzeinsatz helfen.

---------------------------------------------

Das schreiben die Fans auf Twitter:

  • „Finde nur ich Haalands Rückkehr mehr als kritisch?!"
  • „Bloß nicht! Lieber noch eine Woche schonen!"
  • „Wenn Haaland jetzt aus blanker Panik reingeworfen wird, seine Verletzung wieder aufreisst und er wieder wochenlang ausfällt, zünde ich was an."
  • „Ich hoffe, wenn er wirklich ein paar Minuten bekommen sollte, dass es nicht vorschnell ist. Am Ende heißt es dann Rückschlag im Genesungszeitplan und er fällt wieder aus."

---------------------------------------------