Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund kriegt Quittung für CL-Aus – schlechte Nachrichten reißen nicht ab

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Borussia Dortmund kriegt die Quittung für das vorzeitige Aus in der Champions League.

Die Stimmung ist am Boden, die erste Trainer-Kritik wird laut – und an den Tagen nach dem Knockout wird auch der ganze finanzielle Schaden für Borussia Dortmund deutlich.

Borussia Dortmund: Aktie rauscht nach CL-Aus ab

Erstmals seit 2016 scheidet der BVB schon in der Gruppenphase der Königsklasse aus. Man hätte sich keinen bescheideneren Zeitpunkt aussuchen können.

Erst vor wenigen Tagen verdeutlichte Boss Hans-Joachim Watzke, wie schwer die BVB-Finanzen unter der Coronakrise gelitten haben. Nun kommen bitterböse Einnahmeverluste hinzu.

+++ Ganzer Frust platzt heraus! Diese Szene macht Marco Reus für die Niederlage verantwortlich – „Komplett unnötig“ +++

Zehn Millionen Euro hätte allein der Achtelfinal-Einzug gebracht. Die drei Niederlagen am Stück wirken zusätzlich schwer – denn für jeden Sieg überweist die Uefa weitere drei Millionen Euro Prämie.

Doch das ist noch nicht alles. Nach dem CL-Aus rauscht nun auch die Aktie von Borussia Dortmund in den Keller.

———————————-

Mehr von Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Irres Gerücht! Plötzlich wird über SEINE Rückkehr spekuliert

Fans sind taurig – BVB-Legende verletzt sich schwer

Borussia Dortmund: Bricht Rose sein Wort? Dieser Winter-Deal könnte für mächtig Ärger sorgen

———————————-

Das Wertpapier legte schon an den Tagen vor dem entscheidenden Spiel ein alarmierendes Minus hin. Nach dem besiegelten Knockout rutschte sie nun weiter ab.

Am Donnerstag gab es einen Abfall von satten 4,5 Prozent auf 4,29 Euro. Zum Schluss erholte sie sich etwas, am Freitag ging der Fall jedoch ungebremst weiter.

Borussia Dortmund verliert in drei Monaten 249 Millionen Euro an Wert

Am Freitag lag die Aktie von Borussia Dortmund zwischenzeitlich bei 4,16 Euro – der tiefste Stand seit August 2016 und in anderthalb Tagen ein Wertverlust von über 33 Millionen Euro.

+++ Borussia Dortmund: Aus in der Champions League! Fans fassungslos: „Unerklärlich“ +++

Zum Vergleich: Vor drei Monaten lag die Aktie des börsennotierten Klubs noch bei 6,87 Euro. Der Wert des „Unternehmens“ ist seither also summiert um 249 Millionen Euro (!) gefallen.

Haaland-Abgang könnte weitere schwere Verluste bedeuten

Bittere Verluste, die sich bald noch weiter dramatisieren könnten. Ein Abgang von Erling Haaland ist durch das CL-Aus deutlich wahrscheinlicher geworden (>> hier mehr).

Ein Star-Abgang hatte bereits zweimal für schwere Börsenverluste gesorgt und könnte auch diesmal bösen Schaden anrichten. Hier die Details >>