Borussia Dortmund: Bitterer Rückschlag! DAS wirbelt die gesamten Pläne des BVB durcheinander

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Am Freitagabend war der Jubel bei Borussia Dortmund groß: In einem denkbar knappen Finish setzte sich der DFB-Pokalsieger im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 3:2 durch. Dabei kam wie schon in den letzten Wochen eine Notabwehr zum Einsatz.

Mit Blick auf die Spiele nach der Länderspielpause sollte sich die Personallage bei Borussia Dortmund eigentlich wieder entspannen. Doch einen Tag nach dem Hoffenheim-Sieg muss Trainer Marco Rose einen Rückschlag verkraften.

Borussia Dortmund: Emre Can meldet sich fit – und fällt nun doch wieder aus

Thomas Meunier, Axel Witsel, Manuel Akanji, Raphael Guerreiro – so las sich die BVB-Verteidigung, die Rose am dritten Spieltag aufs Feld schickte. Der Einsatz von Witsel in der Innenverteidigung war wieder etwas notgedrungen. Noch immer fehlen Spieler wie Mats Hummels, Dan-Axel Zagadou oder Emre Can.

Dabei hatte bei Letzterem eigentlich vieles darauf hingedeutet, dass er wieder in der Spur sei und der BVB mit ihm planen könne. Gegen den SC Freiburg hatte er sein BVB-Comeback nach der EM gegeben. Nach seinem Urlaub hatten ihn zunächst Wadenprobleme außer Gefecht gesetzt.

----------------------------------------

Die kommenden Gegner von Borussia Dortmund:

  • Bayer Leverkusen
  • Besiktas Istanbul
  • Union Berlin
  • Borussia Mönchengladbach

---------------------------------------

Gegen die Mannschaft aus dem Kraichgau fehlte Can dann allerdings kurzfristig. Der Nationalspieler hatte sich im Training eine Muskelverletzung zugezogen. Die Hoffnung Roses, Can würde nur „ein paar Tage ausfallen“, scheint sich nicht zu bestätigen – im Gegenteil.

+++ Borussia Dortmund: Wahnsinn! DARAUF haben alle BVB-Fans so lange gewartet +++

Wie unter anderem die „Ruhr Nachrichten“ und der „Kicker“ berichten, fällt die Verletzung schwerer aus als angenommen. Demnach müsse der BVB gleich mehrere Wochen ohne den 27-Jährigen auskommen – wann er wieder einsatzbereit ist, ist offen.

Borussia Dortmund: Glück im Unglück

Glücklich für Borussia Dortmund ist zumindest der Zeitpunkt der Verletzung. Ab der kommenden Woche steht die Länderspielpause an. Can hat somit zwei Wochen zeit fit zu werden, ohne Spiele zu verpassen. Jedoch spekulieren die „Ruhr Nachrichten“, dass er sogar bis zum ersten Champions-League-Spiel gegen Besiktas Istanbul am 15. September fehlen könne.

-------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Erling Haaland: Bericht alarmiert BVB-Fans! Wechselt der Stürmer-Star in den kommenden Tagen?

Borussia Dortmund: Emotionale Worte – BVB-Star nimmt Abschied

Borussia Dortmund: Verliert der BVB den nächsten Mittelfeld-Motor?

------------------------------------

Die Abwehrsorgen von Borussia Dortmund reißen also auch nach Saisonstart nicht ab. Vier Tage bleiben den Verantwortlichen noch, um für Verstärkung und eine breitere Kaderbesetzung zu sorgen. (mh)