Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Irre Wende – Experte kann es kaum glauben

Schnee und Eis hatten das Wetter in NRW in den letzten Tagen fest im Griff. Jetzt folgt die Wende – selbst der Experte kann es kaum glauben.

Wetter in NRW: Irre Wende kommt.
u00a9 IMAGO/Andreas Franke

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Am Mittwoch (17. Januar) startete das Winterwetter eher etwas später am Tag, doch am Donnerstag (18. Januar) könnte bereits zum Berufsverkehr ein Schnee-Chaos drohen. Denn über Nacht kann ein bisschen was runterkommen. Auch gefrierender Regen ist möglich.

Doch langsam schiebt sich die Schneefront weiter nach Süden. Im Norden werden sogar Auflockerungen erwartet. Das ist aber noch längst nicht alles.  Das Wochenende – und auch die kommende Woche – halten eine irre Wende für uns bereit beim Wetter in NRW.

In unserem regionalen Wetter-Blog liest du alle wichtigen Infos.

Wetter in NRW: Nach dem Schnee folgt der Wetter-Knaller

Am Donnerstag kann es zum Teil noch zu kräftigen Schneefällen kommen, doch die weiße Pracht zieht nach und nach weiter nach Süden. Auch in der Nacht zum Freitag (19. Januar) ist laut Dominik Jung, Wetterexperte von „wetter.net“, in Teilen Deutschlands noch mit Schnee und Eis zu rechnen. Dabei soll es eisige -1 bis -10 Grad kalt werden. Doch im Laufe des Freitags wird es freundlicher, trockener – mit Werten um die 0 Grad.

Das Wochenende soll dann richtig schön werden. Zwar bleibt uns das kalte Winterwetter erhalten, doch dabei können wir uns auf jede Menge Sonnenschein freuen. Nach den trüben Tagen doch eine echte Abwechslung beim Wetter in NRW. Im Westen sind am Sonntag (21. Januar) um die 3 Grad zu erwarten. Und danach kommt es noch irrer!

Passend zum Thema: ++ Schnee und Blitzeis bringen Autofahrer in Gefahr – DAS musst du jetzt wissen ++

Winter adé?

„Dann ist Schluss mit dem Winter-Intermezzo – erstmal zumindest“, macht uns Jung Hoffnungen. Es wird ab Montag (22. Januar) deutlich milder. Es soll rund 4 bis 11 Grad geben. Am Dienstag 6 bis 13 Grad und Mittwoch wird es beinahe frühlingshafte 8 bis 15 Grad warm.


Noch mehr spannende News aus der Region gibt’s hier:


Dabei kann zwar einiges an Regen runterkommen und in Teilen Deutschland treten sogar Sturmböen auf. Doch die Wende von dieser auf die nächste Woche ist wirklich kaum zu fassen!