Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Hitze hält vorerst an – doch dann ziehen dunkle Wolken auf

Wetter in NRW: Hitze hält vorerst an – doch dann ziehen dunkle Wolken auf

© IMAGO / Rene Traut

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Langsam wird es in NRW unerträglich. Zwar beschert das Wetter keine 40 Grad mehr, dafür hält die aktuelle Hitzeperiode schon viel zu lange an.

Das könnte sich jedoch zum Ende der Woche ändern. Dann wird für NRW der nächste Wetter-Umschwung erwartet.

Wetter in NRW: Hitze-Welle geht in den Endspurt – dann wird’s ungemütlich

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Donnerstag vor „starker Wärmebelastung“. Auch gibt es kaum eine Wolke, hinter der sich die Sonne verstecken könnte. Mit bis zu 35 Grad wird es ausgesprochen heiß und auch im Bergland klettern die Temperaturen fast auf 30 Grad. Auch in der Nacht fallen die Temperaturen kaum unter 20 Grad.

Ab Freitagvormittag werden einzelne Gewitter erwartet. Zunächst ziehen vermehrt Wolken von Westen her auf und erste Schauer kühlen die Luft auf 25 bis 28 Grad ab, während es im Osten noch bei 30 Grad bleibt. In der Nacht zum Samstag sinken die Temperaturen dann noch einmal ein wenig auf 15 bis 18 Grad, wobei es immer noch vereinzelt gewittern kann.

Wetter in NRW: Dunkle Wolken am Horizont! (Symbolbild)
Wetter in NRW: Dunkle Wolken am Horizont! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rene Traut

+++ A3 in NRW: Krasser Unfall! Auto wird mehrere Meter tief in Böschung geschleudert +++

Wetter in NRW: So wird das Wochenende

Zum Wochenende geht es kühl und regnerisch weiter. Endlich, werden viele sagen und auch die Natur wird sich über die Abkühlung und ein wenig Feuchtigkeit freuen. Mit „nur“ noch 22 bis 25 Grad musst du noch mit Schauern planen, bevor es im Laufe des Tages auflockert. Im Bergland sacken die Temperaturen auf 19 Grad ab und es weht ein schwacher bis mäßiger Wind.

——————————

Mehr NRW-Themen:

——————————

In der Nacht zum Sonntag bleibt es bei nur noch 10 bis 13 Grad trocken und auch am nächsten Tag erwartet der DWD keinen Regen mehr. Lediglich ein paar dichtere Wolkenfelder ziehen bei 20 bis 24 Grad über den Himmel. In höheren Lagen bleibt es bei 17 bis 20 Grad noch kühler und in der Nacht sinken in der Eifel und dem Sauerland die Temperaturen auf 6 Grad. (mbo)